Oranienstraße

Oranienstraße

Kreuzberg: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Heute früh wurde eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg schwer verletzt. Gegen 6 Uhr befuhr die 48-Jährige die Skalitzer Straße in Fahrtrichtung Schlesisches Tor.

Kreuzberg: Mann bei Streit in der Oranienstraße lebensgefährlich verletzt

Nach einem Angriff gestern Mittag in Kreuzberg schwebt ein Mann in Lebensgefahr. Ein Zeuge alarmierte gegen 13.45 Uhr Polizei und Rettungssanitäter in die Oranienstraße, nachdem er zunächst auf einem Hof zwischen zwei Männern einen lauten Streit wahrgenommen und kurz darauf einen schwer verletzen Mann gefunden hatte.

Otto-Suhr-Siedlung: LINKE unterstützt Forderungen der Mieterinnen und Mieter gegen Deutsche Wohnen

Anlässlich der Proteste der Mieterinnen und Mieter der Kreuzberger Otto-Suhr-Siedlung gegen exorbitante Modernisierungskosten, steigende Mieten und drohende Verdrängung erklärt Pascal Meiser, Bezirksvorsitzender der LINKEN in Friedrichshain-Kreuzberg:

Kreuzberg: Verkehrsunfall mit gestohlenem Auto in der Oranienstraße

Nach einem Einbruch in eine Fahrschule nahmen Polizisten des Abschnitts 53 gestern Abend zwei Tatverdächtige in Kreuzberg fest. Nach dem bisherigen Kenntnisstand bemerkte eine Anwohnerin zunächst gegen 20.40 Uhr eine zerstörte Fensterscheibe der Fahrschule in der Friedrichstraße.

Kreuzberg: Scheiben des Abgeordnetenbüros von Björn Eggert (SPD) eingeworfen

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht Schaufenster eines Abgeordnetenbüros sowie eines daneben liegenden Geschäfts in Kreuzberg mit Steinen eingeworfen. Gegen 7 Uhr heute Morgen alarmierte ein Mitarbeiter des Geschäfts in der Oranienstraße die Polizei um die Beschädigungen anzuzeigen. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Myfest: Anwohnerklage abgewiesen

Das Verwaltungsgericht Berlin hat die Klage eines Anwohners der Oranienstraße in Berlin-Kreuzberg im Zusammenhang mit dem Myfest 2016 abgewiesen.

Kreuzberger Messerstecher festgenommen

Der Aufmerksamkeit und schnellen Reaktion eines Polizisten außer Dienst ist es zu verdanken, dass heute Vormittag ein mutmaßlicher Messerstecher in Kreuzberg festgenommen wurde. Gegen 10.45 Uhr hörte der 25-jährige Beamte in der Oranienstraße einen Schrei, sah eine junge Frau verletzt auf dem Boden liegen und bemerkte einen flüchtenden Mann.

Kreuzberg: Mann sticht auf Frauen ein

Heute Mittag verletzte in Kreuzberg ein bislang Unbekannter zwei Frauen vermutlich mit einem Messer. Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Mann gegen 13.15 Uhr im Vorbeigehen in den Oberschenkel einer 30 Jahre alten Frau gestochen, die zu Fuß in der Oranienstraße in Richtung Moritzplatz unterwegs war.

Kreuzberg: Senatsverwaltung in der Oranienstraße mit Farbe beschmiert

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht in Kreuzberg eine Gebäudefassade eines Senatsgebäudes und einen davor in der Oranienstraße geparkten Lkw mit Schriftzügen beschmiert. Ein Passant hatte die Sachbeschädigungen in den Morgenstunden bemerkt und die Polizei verständigt. Die Beamten schrieben Strafanzeigen wegen Sachbeschädigungen.

Kreuzberg: Discounter in der Oranienstraße überfallen

Unverletzt blieb gestern eine 25-jährige Mitarbeiterin eines Lebensmitteldiscounters in der Oranienstraße in Kreuzberg, die von einem Mann überfallen wurde. Gegen 21 Uhr habe der Mann das Geschäft betreten und an der Kasse eine Schachtel Zigaretten bezahlt. Nachdem die Angestellte die Kasse geöffnet hatte, habe der Mann sie beiseite gestoßen und in die Kasse gegriffen.

Seiten

RSS - Oranienstraße abonnieren