10963

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10963 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: VW in der Ruhlsdorfer Straße ausgebrannt

In Kreuzberg brannte heute früh ein VW aus. Eine 73-jährige Anwohnerin der Ruhlsdorfer Straße hatte das brennende Auto gegen 6.10 Uhr am Fahrbahnrand bemerkt und daraufhin Feuerwehr und Polizei verständigt.

Kreuzberg: Falsche Polizisten rauben Jugendlichen aus

In Kreuzberg beraubten gestern Abend drei Unbekannte zwei 17-Jährige. Nach derzeitigen Erkenntnissen sollen die drei Männer die beiden Jugendlichen gegen 21.20 Uhr im Park am Gleisdreieck auf einem Spielplatz angesprochen und sich als Kriminalpolizisten ausgegeben haben.

Kreuzberg: Sechs Autos einer Sicherheitsfirma angezündet

Unbekannte zündeten gestern Abend auf einem Parkplatz einer Sicherheitsfirma in Kreuzberg mehrere Autos an.

Kreuzberg: Verkehrsunfall am Tempelhofer Ufer

Nachdem eine Frau in der vergangenen Nacht mit ihrem Kleinkraftrad in Kreuzberg gestürzt war, musste sie stationär in einer Klinik aufgenommen werden.

Instandsetzung des Parkweges zwischen Stresemannstraße und Wilhemstraße

Ab dem 14.11.2016 wird die Befestigung des Parkweges zwischen Stresemannstraße und Wilhelmstraße erneuert. Die vorhandene Promenadenbefestigung wird gegen eine bituminöse Befestigung ausgetauscht. Damit werden die Pfützen und sonstigen Beschädigungen nachhaltig beseitigt. Der Parkweg ist Bestandteil der Wannsee-Route RR1. Die Arbeiten werden ca.

Kreuzberg: Rechtsabbieger erfasst E-Bike-Fahrer

Heute Vormittag wurde ein E-Bike-Fahrer bei einem Unfall in Kreuzberg schwer verletzt.

Kreuzberg: Tankstelle am Tempelhofer Ufer überfallen

Nach einem Überfall in der vergangenen Nacht auf eine Tankstelle in Kreuzberg ist ein Räuber mit der Beute geflüchtet.

Kreuzberg: Schwerer Verkehrsunfall – Alle Beteiligten leicht verletzt

Durch einen mutmaßlichen Rotlichtverstoß kam es in der vergangenen Nacht in Kreuzberg zu einem Zusammenstoß zweier Pkw.

Kreuzberg: 78-Jähriger in seinem Wohnhaus am Hafenplatz ausgeraubt

Bei einem Überfall wurde gestern Nachmittag ein Mann in Kreuzberg verletzt. Nach Angaben des 78-Jährigen hatte er gegen 16.30 Uhr am Hafenplatz sein Wohnhaus betreten und wurde, als er den Fahrstuhl betreten wollte, von zwei Männern bedrängt. Sie sollen ihn in den Fahrstuhl hineingedrückt haben wobei ihm einer der Beiden unvermittelt ins Gesicht geschlagen und ihn zu Boden gebracht haben soll.

Bahnhof Möckernbrücke: Mann von U-Bahn überrollt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein bisher noch Unbekannter heute früh in Kreuzberg. Aus noch nicht geklärten Gründen befand sich der Mann gegen 5.40 Uhr im Gleisbett der Linie U7 am Bahnhof Möckernbrücke und wurde hier von einem Zug überrollt.

Seiten

RSS - 10963 abonnieren