10245

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10245 Berlin-Friedrichshain

Fahrerflucht in der Kopernikusstraße: Mutmaßlicher Fahrer ermittelt

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte das Unfallfahrzeug schnell ausgemacht und dadurch die Identität eines 35-jährigen Mannes ermittelt werden, der unter dem dringend Verdacht steht, den Unfallwagen gefahren zu haben.

Friedrichshain: Fahrerflucht nach Verkehrsunfall in der Kopernikusstraße

Derzeit noch unbekannt ist der Fahrer eines Autos, das in der vergangenen Nacht einen Fußgänger in Friedrichshain erfasst und schwer verletzt hatte.

Friedrichshain: Ladendieb bricht sich auf der Flucht das Bein

Ein mutmaßlicher Räuber erlitt in der vergangenen Nacht bei seiner Flucht in Friedrichshain einen Beinbruch.

Friedrichshain: Dealerpärchen in der Rotherstraße festgenommen

Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 51 beobachteten gestern Nachmittag mehrere Personen, die nur kurz in einem Wohnhaus in der Rotherstraße in Friedrichshain verschwanden und dann wieder heraus kamen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass beide in einer Wohnung eine klare Flüssigkeit, vermutlich GBL, gekauft hatten.

Friedrichshain: Mit Freundin auf der Haube Verkehrsunfall verursacht

Auf der Motorhaube eines BMW liegend wurde heute früh eine 16-Jährige bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain verletzt.

Friedrichshain: Frau droht mit Waffe – Polizist schießt

Bei einem Polizeieinsatz in Friedrichshain wurde heute Mittag eine Frau durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten verletzt. Ein Mann hatte die Polizei in die Stralauer Allee alarmiert, weil seine 32-jährige Nachbarin gedroht hatte sich umzubringen.

Friedrichshain: Ein Schwerverletzter durch Messerstich

Heute Morgen wurde ein Mann bei Handgreiflichkeiten vor einem Club in Friedrichshain verletzt. Gegen 7.35 Uhr geriet ein 28-Jähriger mit einem ihm flüchtig bekannten Mann in einem Lokal in der Revaler Straße in Streit.

Friedrichshain: Waffen vermutet, mehrere Kilo Drogen gefunden

Intensive, längerfristige Ermittlungen eines Fachkommissariats des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft Berlin wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und bandenmäßigen Rauschgifthandels führten gestern Morgen zum Fund von über 17 Kilogramm Drogen.

Ostkreuz: S-Bahn-Fahrer angegriffen

Vergangene Nacht griff ein 21-Jähriger den Triebfahrzeugführer einer S-Bahn am Bahnhof Ostkreuz an. Der 50-jährige Triebfahrzeugführer setzte daraufhin ein Pfefferspray gegen den Angreifer ein.

Friedrichshain: Rettungswagen nach Unfall auf die Seite gekippt

Sechs Leicht- und eine Schwerverletzte sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls gestern Abend in Friedrichshain.

Seiten

RSS - 10245 abonnieren