10247

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10247 Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain: Verkehrsunfall mit Einsatzwagen der Polizei

In Friedrichshain ereignete sich gestern Vormittag ein Verkehrsunfall mit einem Einsatzwagen der Polizei.

Friedrichshain: Körperverletzung und Bedrohung im Straßenverkehr

Ein zunächst unbekannter Autofahrer schlug und bedrohte einen anderen Fahrzeugführer gestern Nachmittag in Friedrichshain. Nach bisherigen Ermittlungen war gegen 15 Uhr ein 46-Jähriger Autofahrer auf der Frankfurter Allee in Richtung Stadtzentrum unterwegs.

Friedrichshain: Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Unfall an der Ecke Frankfurter Allee / Samariterstraße

Schwere Verletzungen erlitt gestern Abend ein Fußgänger, der in Friedrichshain von einem Auto erfasst wurde. Nach derzeitigen Erkenntnissen überquerte der 27-jährige gegen 21 Uhr die Frankfurter Allee in Höhe einer Fußgängerfurt. Gemäß Zeugen soll die Fußgängerampel bereits Rot gezeigt haben.

Friedrichshain: Leihfahrräder in der Rigaer Straße angezündet

Heute früh brannten auf einer Straße in Friedrichshain mehrere Gegenstände. Kurz nach 3 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Berlin zu einem Feuer auf der Fahrbahn der Rigaer Straße ein. Darüber hinaus sollten sich rund 30 dunkel gekleidete Personen auf der Straße aufhalten.

Friedrichshain: Stolpersteinverlegung in der Schreinerstraße

Am 9. April werden in Friedrichshain zwei weitere Stolpersteine in Gedenken an die Opfer der NS-Zeit verlegt.

Ab 14 Uhr erhalten die Steine, die auf Initiative von Frau Dagmar Janke zur Ehrung ihres Großonkels Louis Behrendt und seines Sohnes Hans verlegt werden, in der Schreinerstraße 51 ihren Platz.  Louis wurde ein Opfer des Euthanasie-Programms T4. Hans wurde im Alter von 22 Jahren in Sachsenhausen erschossen.

Friedrichshain: Brandstiftung in Commerzbank-Filiale

Unbekannte legten in der vergangenen Nacht ein Feuer in einer Bankfiliale in Friedrichshain.

Auslobung des vierten Silvio-Meier-Preises

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann, informiert:

Friedrichshain: Angriffe auf Polizeibeamte

In der vergangenen Nacht wurden Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte in Friedrichshain angegriffen. Gegen 22.30 Uhr warfen Unbekannte mehrere Kleinpflastersteine aus einer Wohnung in der Liebigstraße auf einen Gruppenwagen der Polizei. Personen wurden dabei nicht verletzt. Das Fahrzeug wurde beschädigt.

Klage gegen Polizeieinsatz in der Rigaer Straße abgewiesen

Ein 2016 durchgeführter Polizeieinsatz in der Rigaer Straße 94 kann verwaltungsgerichtlich nicht mehr überprüft werden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden.

Nach tödlichem Verkehrsunfall – Polizei sucht wichtige Zeugen

Nach einem schweren Verkehrsunfall, der sich am 4. November 2018 gegen 3.30 Uhr auf der Frankfurter Allee in Friedrichshain ereignet hatte, suchen die Verkehrsermittler nach wichtigen Zeugen.

Seiten

RSS - 10247 abonnieren