10965

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10965 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Spielhalle in der Kreuzbergstraße überfallen

Heute früh wurde in Kreuzberg ein Spielkasino überfallen. Aussagen zufolge sei die 52-jährige Angestellte gegen 5.30 Uhr von einem maskierten Täter überrascht worden, der sich in der Kreuzbergstraße den Zugang über ein geöffnetes Fenster in die Räumlichkeiten verschafft haben soll.

Kreuzberg: Verkehrsunfall bei mutmaßlichem illegalen Autorennen

Bei einem mutmaßlichen Autorennen ereignete sich in der vergangenen Nacht ein Verkehrsunfall in Kreuzberg.

Internationaler Tag gegen Homo-, Bi- und Transphobie: Grüne fordern Anne-Klein Platz

Am 17. Mai, dem Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (IDAHOT) macht die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Friedrichshain-Kreuzberg mit einer Aktion auf die noch notwendige Gleichstellung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter und queeren (LSBTIQ*) Menschen in unserer Gesellschaft aufmerksam.

Ruhige Walpurgisnacht - Viktoriapark geräumt

Die Demonstrationen und Feiern von mehreren tausend Menschen zur Walpurgisnacht verliefen nahezu störungsfrei.

Kreuzberg: Schwangere Rollerfahrerin von Auto erfasst

Zur Beobachtung in ein Krankenhaus kam eine schwangere Rollerfahrerin, die gestern Abend von einem Auto in Kreuzberg erfasst und verletzt wurde.

Kreuzberg: Radfahrer bei Unfall auf der Dudenstraße schwer verletzt

Gestern Abend wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw ein Radfahrer schwer verletzt. Gegen 20.50 Uhr befuhr ein 38-jähriger Autofahrer die Kreuzberger Dudenstraße in westliche Richtung.

Kreuzberg: Streit zwischen Fahrgästen und Taxifahrer eskaliert

Zu einer Sachbeschädigung, einer gefährlichen Köperverletzung und einem Widerstand gegen Polizeibeamte kam es in der vergangenen Nacht in Kreuzberg.

Kreuzberg: Radfahrer von LKW erfasst und tödlich verletzt

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es gestern Abend in Kreuzberg.

Kreuzberg: Mann am Viktoriapark niedergeprügelt und ausgeraubt

Das verletzte Opfer von vier Unbekannten wurde gestern Abend nach einem Raub in Kreuzberg ambulant versorgt. Der 32-Jährige wurde gegen 20 Uhr vor dem Viktoriapark von einem Unbekannten angesprochen und unmittelbar danach von zwei weiteren Männern niedergeprügelt. Einer der Täter fügte ihm dabei Schnitte im Gesicht zu.

Kreuzberg: Der Mehringdamm wird heute um 16 Uhr wieder freigegeben

Wie Bezirksstadtrat für Bauen Planen und Facility Management, Herr Florian Schmidt, erfreut mitteilt, konnten die Reparaturarbeiten am Mehringdamm früher beendet werden als es ursprünglich geplant war.
Die abgesackte Fahrbahn Richtung Norden kann nicht erst am 22.02.2017 sondern bereits heute, am 17.02.2017 um 16 Uhr wieder für den Verkehr freigeben werden.

Seiten

RSS - 10965 abonnieren