10965

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10965 Berlin-Kreuzberg

Brennender Mercedes in der Kreuzbergstraße

Ein Mercedes ging heute früh in Kreuzberg in Flammen auf. Gegen 4 Uhr bemerkte ein Passant das Feuer an dem in der Kreuzbergstraße abgestellten Wagen. Zwei daneben abgestellte Fahrzeuge, ein Opel und ein Skoda, wurden ebenfalls erheblich beschädigt.

Kreuzberg: TAZ von Rechtsextremisten attackiert

Anrufer alarmierten die Polizei heute Vormittag nach Kreuzberg. Nach ersten Ermittlungen haben dort kurz vor 8 Uhr mehrere Personen Plakate und Flugschriften an die Fassade einer Zeitungsredaktion in der Friedrichstraße geklebt.

Kreuzberg: Farbanschlag auf „Die PARTEI“ und „Titanic“

Eine Streife des Zentralen Objektschutzes stellte heute Morgen Farbschmierereien in Kreuzberg fest. Gegen 7.25 Uhr bemerkten die Mitarbeiter an der Häuserfront eines Verlages und einer Partei in der Kopischstraße mehrere Tags auf einer Gesamtfläche von etwa 16 Metern.

Kreuzberg: 3-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Kreuzberg verletzte sich ein Kleinkind schwer.

Kreuzberg: Neue Parkzonen starten zum 15. Oktober

Ursprünglich war die Inbetriebnahme der Parkraumbewirtschaftungszonen 60 und 61 im Gebiet Bergmannkiez und Viktoriapark in Friedrichshain-Kreuzberg zum 01. Oktober 2018 geplant. Da die erforderliche Beschilderung nunmehr erst in der 41. Kalenderwoche installiert werden kann, wird die Inbetriebnahme am 15. Oktober 2018 erfolgen. Die Parkraumbewirtschaftung wird es Anwohner*innen erleichtern einen Parkplatz zu finden. Die Bewirtschaftung erfolgt montags bis samstags.

Kreuzberg: Glasflaschen auf Bus geworfen

In der vergangenen Nacht warf ein Unbekannter Glasflaschen auf einen Bus in Kreuzberg.

Kreuzberg: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Kreuzberg wurde ein 38-jähriger Radfahrer schwer verletzt.

Kreuzberg: Polizeischüler stellt drei mutmaßliche Fahrraddiebe

Ein Polizeischüler hat gestern Nachmittag in seiner Freizeit drei Männer in Kreuzberg festgenommen, die im Verdacht stehen, zwei Fahrräder gestohlen zu haben.

Kreuzberg: Stolpersteinverlegung für die Familie Merory

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann, informiert:

In Anwesenheit der Stadträtin werden am 24. Juli in Friedrichshain-Kreuzberg zwölf Stolpersteine für die Familie Merory verlegt. Hierzu planen die Nachfahren der Familie jeweils kleine Zeremonien vor Ort. Im Anschluss wird es im Dachgeschoss des FHXB Museums einen kleinen Empfang für die Familie geben, zu dem aber auch alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Sanierungsgebiet Rathausblock: Werkstatt Wohnen und Soziales

Wie wird in Zukunft auf dem Dragonerareal gewohnt? Für wen wird gebaut? Welche Infrastruktur braucht es? Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und die AG Wohnen und Soziales des Rathausblocks laden alle interessierten Bürger*innen zur Werkstatt Wohnen und Soziales ein. Gemeinsam sollen erste Ideen rund um die Zukunft des Wohnens im Rathausblock entwickelt werden, von sozialer Wohnraumversorgung über verschiedene Wohnformen wie Mehrgenerationenwohnen bis hin zu benötigten sozialen Einrichtungen.

Seiten

RSS - 10965 abonnieren