10961

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10961 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Vorkaufsrecht für das Haus Zossener Straße 18 ausgeübt

Nach intensiven Abstimmungen mit der WBM, den Senatsverwaltungen für Finanzen und Stadtentwicklung und der Mieterschaft ist es dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gelungen, das Vorkaufsrecht für ein Haus im Ortsteil Kreuzberg in der Zossener Straße 18 auszuüben.

Dragonerareal: Auftaktveranstaltung zum Sanierungsgebiet „Rathausblock“

Nach jahrelangem Kampf um das sogenannte Grundstück Dragonerareal, das vom Bund meistbietend verkauft werden sollte, ist dieses mittlerweile Bestandteil des Hauptstadtvertrags geworden und soll im Tausch mit anderen Flächen an das Land Berlin gehen. Hierfür haben sich das Land Berlin, der Bezirk und insbesondere mehrere Initiativen intensiv eingesetzt.

Grüne Initiative für Fußgänger*innenzone in der Zossener Straße

Auf Initiative der Fraktion Bündnis  90/Die Grünen Friedrichshain-Kreuzberg soll in der Zossener Straße, zwischen Bergmannstraße und Gneisenaustraße  eine Fußgänger*innenzone entstehen. Für den Bus-, Rad- und Lieferverkehr ist eine Ausnahmeregelung geplant.

Kreuzberg: Mann am U-Bahnhof Mehringdamm homophob beleidigt und bespuckt

Vergangene Nacht wurde die Polizei wegen eines homophoben Übergriffs zum U-Bahnhof Mehringdamm gerufen. Dort gab der 20-jährige Geschädigte an, aus einer Gruppe heraus von einem 18-Jährigen aufgrund seiner Frauenkleider beleidigt und bespuckt worden zu sein.

Kreuzberg: Zusammenstoß zwischen Fußgänger und Radfahrerin auf der Zossener Straße

In Kreuzberg erlitt ein Fußgänger heute Mittag bei einem Verkehrsunfall eine schwere Verletzung am Bein und musste zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Bauarbeiten im Bereich der Blücherstraße und Zossener Straße

Blücherstraße / Zossener Straße (10961 Berlin-Kreuzberg) – Radwegsanierung zwischen Blücherstr. 65 und Zossener Straße 65, sowie Fahrbahnsanierung im Kreuzungsbereich Blücherstr. / Zossener Str. – Verkehrsbehinderungen vom 06. Juni 2017 bis voraussichtlich 23. August 2017

Kreuzberg: Fahrgäste in der U6 mit Pfefferspray besprüht

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitten in der vergangenen Nacht mehrere Fahrgäste der U-Bahnlinie 6, nachdem sie ein Mann in Kreuzberg mit einer Flüssigkeit besprühte. Vorangegangen sei der Streit eines Paares in einem Waggon, in den sich ein 25-Jähriger einmischte.

Kreuzberg: Aufräumaktion auf dem Grünstreifen der Gneisenaustraße

Auf dem Grünstreifen der Gneisenaustraße in Kreuzberg startete am Samstag, dem 22.04.2017 die Initiative „Tolerantes Kreuzberg“, gemeinsam mit Methadonpatienten und Anwohnern den Frühjahrsputz zum Kennenlernen. Rund 50 Teilnehmende packten tatkräftig mit an, pflanzten Blumen und sorgten mit einem kalten Buffet für die nötige Verpflegung von Helfern und Gästen. Unterstützt wurden die Teilnehmenden von der BSR, anliegenden Geschäften und Bezirksstadtrat Knut Mildner-Spindler.

Kreuzberg: Zwei Fußgänger bei Unfall verletzt

In der vergangenen Nacht wurden zwei Fußgänger bei einem Unfall in Kreuzberg schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen soll eine 19-Jährige kurz vor 3 Uhr nach Angaben von Zeugen gemeinsam mit einem 20-Jährigen die Fahrbahn des Mehringdamms in Richtung Gneisenaustraße bei Rot betreten haben.

Kreuzberg: Brennende Fahrzeuge in der Gneisenaustraße

Heute früh brannten zwei Fahrzeuge in Kreuzberg. Gegen 4.30 Uhr bemerkten Polizeibeamte des Polizeiabschnitts 52 während ihrer Streifenfahrt in der Gneisenaustraße, wie Flammen aus dem vorderen Bereich eines dort abgestellten Renault Clio schlugen.

Seiten

RSS - 10961 abonnieren