Mariannenplatz

Mariannenplatz

Rigaer94-Demo: Bilanz der Polizei

Demonstration für das Hausprojekt Rigaer Straße 94

Die Polizei betreute gestern Nachmittag, am Abend sowie in der Nacht neben anderen Veranstaltungen im Stadtgebiet einen Aufzug in Friedrichshain und Kreuzberg.

Brandstiftungen und Sachbeschädigungen nach Räumung der „Kadterschmiede“

Wegen Landfriedensbrüchen, mehreren Brandstiftungen an Autos und Sachbeschädigungen in Prenzlauer Berg, Moabit, Kreuzberg, Friedrichshain und Mitte führt die Polizei Berlin strafrechtliche Ermittlungen.

Kreuzberg: Dachstuhlbrand im Rauchhaus

Am Mariannenplatz brannte in der vergangenen Nacht der Dachstuhl des Georg-von-Rauch-Hauses auf einer Fläche von ca. 50 m². Durch die schnelle Reaktion von Bewohnern und Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers in dem alternativen Wohnprojekt verhindert werden.

Im Dezember 2011 war das Rauchhaus schon einmal, vermutlich durch Brandstiftung, Opfer eines Feuers geworden. Die aktuelle Brandursache ist noch unklar.

Mariannenplatz: Berliner Feuerwehr gedenkt den verstorbenen Feuerwehrleuten

Am Totensonntag, dem 23. November 2014, gedenkt die Berliner Feuerwehr ihren verstorbenen Feuerwehrleuten. Um 10.00 Uhr findet die traditionelle Kranzniederlegung am Feuerwehrehrenmal auf dem Mariannenplatz in Kreuzberg statt.

Lichtballons zerstört - Staatsschutz ermittelt

In der vergangenen Nacht wurden mehrere Ballons der Licht-Installation „25 Jahre Fall der Berliner Mauer“ in Mitte und Friedrichshain beschädigt. 

Kreuzberg: Taschendiebe verletzen Mann durch Messerstiche

Nach einem vorangegangenen Diebstahl wurde in der vergangenen Nacht ein Mann durch einen Messerstich in Kreuzberg verletzt.

Informationen zum 1. Mai in Friedrichshain-Kreuzberg

 

Walpurgisnacht

Wie im vergangenen Jahr findet die "Antikapitalistische Walpurgisnacht" im Wedding statt, und nicht mehr wie in früheren Jahren am Boxhagener Platz in Friedrichshain. Beliebter Treffpunkt in der Walpurgisnacht in Kreuzberg ist der Viktoriapark.

 

1. Mai

MyFest

Polizeifeindliche Parolen an Hauswände in Kreuzberg gemalt

In Mitte, Kreuzberg, Treptow und Schöneberg wurden gestern und in der vergangenen Nacht diverse Farbschmierereien festgestellt. Da in allen vier Fällen eine politische Tatmotivation angenommen wird, hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen wegen Sachbeschädigung übernommen.

Kreuzberg

Mann bei Raubüberfall in der Naunynstraße mit Messer verletzt

Schwere Stich- und Schnittverletzungen erlitt ein Mann bei einem Raubüberfall gestern Nachmittag in Kreuzberg. Gegen 16 Uhr bot ein bislang unbekannter Täter dem 42-Jährigen in der Naunynstraße einen gebrauchten „VW“ zum Kauf an, zeigte aber nur ein Foto.

Kreuzberg: Maskierte stoppen und beschmieren BVG-Bus

Acht maskierte Personen haben gestern Abend in Kreuzberg einen BVG-Bus gestoppt und diesen dann mit Farbe besprüht und mit Flyern beklebt. Die Fahrgäste blieben unverletzt.

Seiten

RSS - Mariannenplatz abonnieren