Fensterscheiben des Quartiersmanagements Mariannenplatz eingeworfen

Donnerstag, 21. Februar 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Durch Steinwürfe wurden gestern Nachmittag mehrere Fensterscheiben eines Büros in Kreuzberg zerstört. Unbekannte hatten kurz vor 18 Uhr mit Kleinpflastersteinen die Scheiben des Büros eines „Quartiersmanagements“ in der Naunynstraße eingeworfen. Die zur Tatzeit noch in den Büros befindlichen Mitarbeiter wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung mit politischem Hintergrund und wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.