Kreuzberg: Frau bei Überfall auf dem Mariannenplatz schwer verletzt

Montag, 25. September 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der Nacht zu vergangenem Sonntag überfielen Unbekannte eine Frau in Kreuzberg. Gegen 2.30 Uhr, so die Angaben der 39 Jahre alten Überfallenen, war sie auf dem Mariannenplatz unterwegs, als sie plötzlich einen Schlag gegen den Hinterkopf erhielt. Weitere Schläge, vermutlich mit unbekannten Gegenständen, sollen gefolgt sein. Anschließend ging die Frau zu Boden. Dort bemerkte sie, dass die Unbekannten ihre Tasche entleert hatten. Ob etwas gestohlen wurde, konnte sie nicht eindeutig sagen. Die 39-Jährige kam mit mehreren Gesichtsfrakturen in eine Klinik, in der sie stationär verbleibt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Direktion 5.