Kinder durch herabstürzenden Ast bei Festival verletzt

Sonntag, 17. Juni 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Durch einen herabstürzenden Ast wurden gestern Nachmittag in Kreuzberg drei Kinder verletzt. Während einer Veranstaltung am Mariannenplatz brach gegen 17 Uhr 45 ein etwa 15 Meter langer Ast von einem Baum, stürzte auf eine Bank und eine aufgebaute Bühne. Während ein zwölf und ein zehn Jahre altes Mädchen direkt von Teilen des Astes getroffen und verletzt wurden, konnte ein sieben Jahre altes Mädchen zur Seite springen. Sie fiel aufs Gesicht und schlug sich einen Zahn heraus. Die beiden älteren Mädchen wurden von angeforderten Rettungskräften mit Prellungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Siebenjährige wurde von ihrer Mutter, die sich in ihrer Nähe befand, in ein Krankenhaus gebracht.