Informationen zum 1. Mai in Friedrichshain-Kreuzberg

 

Walpurgisnacht

Wie im vergangenen Jahr findet die "Antikapitalistische Walpurgisnacht" im Wedding statt, und nicht mehr wie in früheren Jahren am Boxhagener Platz in Friedrichshain. Beliebter Treffpunkt in der Walpurgisnacht in Kreuzberg ist der Viktoriapark.

 

1. Mai

MyFest

In Kreuzberg startet zum 12. mal das MyFest rund um die Oranienstraße und dem Mariannenplatz. Das vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg veranstaltete Fest beginnt um 10 Uhr und endet offiziell um 24 Uhr. Die hungerstreikenden Flüchtlinge können auch am 1. Mai auf dem Oranienplatz bleiben, eine Bühne wird dafür verlegt.

Bühnenprogramm: Textversion / PDF

 

Unangemeldete Demo

Auf dem MyFest ist wie in den Vorjahren für 17 Uhr eine unangemeldete Demonstration angekündigt. Unter dem Motto "Schnauze voll - Demonstration für ein gutes Leben mit Zugang zu Wohnraum, Bildung, Gesundheit und Kultur für Alle!" soll die Demo vom Feuerwehrbrunnen am Mariannenplatz bis zum Lausitzer Platz führen. Die genaue Demoroute ist noch offen. Der Aufzug wird trotz fehlender Anmeldung in der Regel von der Polizei geduldet, allerdings von zahlreichen Beamten in Zivil und in Uniform durch das MyFest begleitet.

 

Revolutionäre 1. Mai-Demo

Am Lausitzer Platz in Kreuzberg beginnt um 18 Uhr die "Revolutionäre 1. Mai-Demo". Der Demonstrationszug soll über Skalitzer StraßeKottbusser TorKottbusser Damm – Hermannplatz – UrbanstraßeKörtestraßeGneisenaustraßeZossener Straße - Gitschiner Straße und Hallesches Tor bis zur SPD-Zentrale in der Wilhelmstraße führen (Karte der Demoroute). Gerechnet wird mit ca. 10.000 Teilnehmern.

 

Die für den Maifeiertag angekündigte NPD-Demo ist abgesagt worden. Die Polizei ist rund um den 1. Mai mit ca. 7.000 Beamten aus neun Bundesländern im Einsatz.

 

Mehr Infos zum 1. Mai 2014