Oranienstraße

Oranienstraße

Tatverdächtige im Neuköllner Mordfall in Kreuzberg festgenommen

Intensive Ermittlungen der 2. Mordkommission des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft Berlin im Zusammenhang mit dem Mord an dem 35-jährigen Selim Ö. in Neukölln am 9. Februar 2014 führten gestern Abend zur Festnahme zweier Tatverdächtiger.

Jugendliche nach Überfall auf Getränkemarkt festgenommen

Beamte des Polizeiabschnitts 53 nahmen gestern Abend in Kreuzberg zwei Jugendliche wegen des dringenden Verdachts fest, einen Getränkemarkt überfallen zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten drei Maskierte das Geschäft in der Oranienstraße gegen 19.30 Uhr betreten, einen 20-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und die Öffnung der Kassen gefordert.

Räuber in der Oranienstraße wiedererkannt

Eine Frau erkannte am vergangenen Samstag einen Räuber in der Oranienstraße in Kreuzberg wieder, der am 27. Oktober 2013 versucht hatte ein Lebensmittelgeschäft zu überfallen. Die Frau war gegen 14 Uhr unterwegs, als ihr der Mann über den Weg lief. Sie alarmierte die Polizei und nahm die Verfolgung zu Fuß auf.

Mann in der Oranienstraße mit Elektroschockgerät überfallen

Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 übernahm in der vergangenen Nacht die Ermittlungen, nachdem ein Mann in Kreuzberg überfallen worden war. Bisherigen Erkenntnissen zu Folge war der 27-Jährige gegen 23 Uhr in der Oranienstraße unterwegs und hielt sein Handy in der Hand.

Handydieb in der Oranienstraße festgenommen

Zivilpolizisten der 11. Einsatzhundertschaft waren heute früh zur richtigen Zeit in Kreuzberg unterwegs. Während einer Streifenfahrt gegen 3.30 Uhr beobachteten die Beamten in der Oranienstraße einen Mann, der einen Flüchtenden verfolgte. Die Polizisten schritten ein und nahmen den Verdächtigen fest.

Flaschenwürfe bei Demonstration in Kreuzberg

Insgesamt zwölf Festnahmen und fünf leicht verletzte Polizisten ist die Bilanz von zwei Demonstrationen, die gestern in Kreuzberg stattgefunden hatten. Unter dem Motto „Bleiberecht für Flüchtlinge in Berlin – Lampedusa in Berlin“ versammelten sich gegen 13.30 Uhr zunächst 50 Demonstranten am Oranienplatz.

Fußgängerin bei Verkehrsunfall in der Oranienstraße schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall in der Oranienstraße in Kreuzberg ist gestern Abend eine 51-jährige Frau auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht worden.

1. Mai: Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

Beamte der Polizeidirektion 5 nahmen heute früh in Kreuzberg einen mutmaßlichen Brandstifter fest. Der Mann war gegen 3.30 Uhr von einem Zeugen dabei beobachtet worden, wie er unmittelbar vor der Schaufensterscheibe eines Geschäfts in der Oranienstraße einen Müllstapel anzündete.

Radfahrerin in der Oranienstraße von Reisebus erfasst

Schwere Verletzungen erlitt eine Radfahrerin gestern Abend bei einem Unfall mit einem Bus in Kreuzberg. Gegen 18.30 Uhr fuhr die 28-Jährige mit ihrem Fahrrad in der Oranienstraße in Richtung Wiener Straße.

Betrunkener Autofahrer baut Unfall in der Adalbertstraße und flüchtet

Die Flucht eines Autofahrers nach einem Unfall in Kreuzberg endete in der vergangenen Nacht in einer Polizeidienststelle. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der 38-jährige Fahrer eines „Kia“ gegen 2 Uhr einen sehr hochwertigen „Bentley“ gerammt, der an einem Fußgängerüberweg an der Kreuzung Adalbert-/Oranienstraße hielt.

Seiten

RSS - Oranienstraße abonnieren