Moritzplatz

Moritzplatz

Kreuzberg: Mutter und Tochter stellen Taschendiebin

Polizisten nahmen in den gestrigen Nachmittagsstunden eine Frau in Kreuzberg fest, die zuvor eine Geldbörse gestohlen hatte. Nachdem einer 46-Jährigen kurz nach 16 Uhr die Geldbörse auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs Moritzplatz gestohlen wurde, gelang es ihr und ihrer 18-jährigen Tochter die 39 Jahre alte Diebin trotz Gegenwehr festzuhalten und den Polizisten zu übergeben.

Kreuzberg: Schwarzfahrer beißt Polizisten in den Finger

Bei einem Widerstand in Kreuzberg wurde gestern Mittag ein Polizist verletzt. Mitarbeiter der BVG kontrollierten gemeinsam mit Polizisten des Abschnitts 53 gegen 13 Uhr am U-Bahnhof Moritzplatz einen 39-Jährigen, der ohne gültigen Fahrausweis unterwegs war.

Umgestalteter Moritzplatz: 37 Prozent weniger Unfälle mit Radfahrern

Der ummarkierte Moritzplatz wurde von der BUNDjugend als Beispiel gelungener Verkehrsführung für Radfahrende mit der "Goldenen Klingel" ausgezeichnet.
 
Vom 15. Juli 2016 bis zum 24. September 2016 waren alle Berlinerinnen und Berliner aufgerufen, positive und negative Beispiele für den ersten Berliner Fahrradpreis zuzusenden. Aus den eingegangenen Vorschlägen wählte eine Jury die Sieger. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz freut sich über die Auszeichnung für den Moritzplatz.
 

1. Mai 2016 - Bilanz der Polizei

Demonstration durch das Myfest in der Oranienstraße

Überwiegend störungsfrei verliefen die zahlreichen Demonstrationen, die am 1. Mai 2016 in Berlin stattfanden. Trotzdem wurden leider auch in diesem Jahr Polizistinnen und Polizisten während des Einsatzes verletzt.

„Revolutionäre 1. Mai“- Demo darf nicht durch das „MyFest“ ziehen

Die sogenannte „Revolutionäre 1. Mai“- Demonstration darf nicht am Ort des „MyFest“ stattfinden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem Eilverfahren entschieden.

Kreuzberg: Rechtsradikaler Übergriff im U-Bahnhof Moritzplatz

Vermutlich politisch motiviert war heute Vormittag ein Angriff auf einen Mann in Kreuzberg. Nach Aussagen des Betroffenen befand er sich gegen 10 Uhr im U-Bahnhof Moritzplatz auf dem Bahnsteig der Linie U8 als er von einem Unbekannten fremdenfeindlich angesprochen und danach mit Fußtritten und Pfefferspray angegriffen wurde.

Kreuzberg: Geldautomat im U-Bahnhof Moritzplatz angebohrt

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte vermutlich versucht einen Geldautomaten in Kreuzberg gewaltsam zu öffnen. Die Polizei wurde kurz nach 3 Uhr zu dem auf einem Zwischendeck des U-Bahnhofs Moritzplatz stehenden Geldautomaten alarmiert. Die Beamten stellen vor Ort ein Bohrloch und eine Brennspur an dem Automaten fest. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Kreuzberg: Heroin-Delaer am U-Bahnhof Moritzplatz festgenommen

In Kreuzberg haben Fahnder heute früh vier Männer festgenommen. Aufgrund von Anwohnerhinweisen führten Ermittler eines Fachkommissariats des Landeskriminalamtes und die Staatsanwaltschaft Berlin seit mehreren Monaten Ermittlungen gegen eine Bande von mutmaßlichen Drogenhändlern, die im U-Bahnhof Moritzplatz und in der Umgebung tätig gewesen sein sollen.

Moritzplatz soll für Radfahrer sicherer werden

In diesen Tagen setzt das Bezirksamt Kreuzberg-Friedrichshain im Bereich des Moritzplatzes eine Maßnahme um, die auf Initiative der Unfallkommission der Verkehrslenkung Berlin mit Mitarbeitenden der Polizei, der Straßenverkehrsbehörde und des Tiefbauamtes des Bezirkes entwickelt wurde. Die Arbeiten zur Demarkierung bzw. Neumarkierung der Fahrbahnen und der Radverkehrsführungen haben am Samstag den 15.08.2015 begonnen.

Kreuzberg: Radfahrer flüchtet nach Unfall am Moritzplatz

Gestern Abend wurde in Kreuzberg bei einem Zusammenstoß von zwei Radfahrern eine Frau schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen war die 33-Jährige gegen 18.30 Uhr im Kreisverkehr am Moritzplatz unterwegs, als ein anderer Radfahrer von der Oranienstraße in den Kreisverkehr einfuhr und mit ihr zusammenstieß.

Seiten

RSS - Moritzplatz abonnieren