Sport

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Sport

Jugendfreizeiteinrichtung „Drehpunkt“ temporär im Container untergebracht

Das Gebäude Urbanstraße 43/44 wird ab dem kommenden Jahr umfassend saniert und erhält einen Anbau. Hierzu muss das Gebäude freigezogen werden. Die im Gebäude untergebrachte Jugendfreizeiteinrichtung „Drehpunkt“ ist für den Zeitraum von rund zwei Jahren in Ersatzräumen in einem Container untergebracht.

Friedrichshain: Ehemalige Notunterkunft in Gürtelstraße saniert - Sporthalle vor Wiedereröffnung

Die ehemals als Notunterkunft für Geflüchtete genutzte Sporthalle in der Gürtelstraße 20 (Ortsteil Friedrichshain) steht für den Sportbetrieb nach Abschluss der Sanierungsarbeiten ab dem 11. September 2017 wieder in vollem Umfang zur Verfügung. Damit kann die Grundschule am Traveplatz ihren Sportunterricht wieder ohne Probleme abdecken. Auch zwei Oberschulen, die die Halle für einen Teil ihres Sportunterrichts vor der Belegung mit Geflüchteten genutzt haben, steht das Objekt wieder zur Verfügung.

Sportfest Sozialympia 2017

Bereits zum dritten Mal findet am 21.07. das Sportfest „Sozialympia“ in unserem Bezirk statt. Das Sportfest wird durch einen Zusammenschluss von Trägern der Psychosozialen Versorgung in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg organisiert. Sozialympia stellt sich klar Ausgrenzung und Stigmatisierung entgegen und lebt vom Engagement aller Ehrenamtlichen für mehr Inklusion in unserem Bezirk.

Am „Wettkampftag“ werden alle Teilnehmenden vom stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Stadtrat für Gesundheit Knut Mildner-Spindler begrüßt werden.

Friedrichshain: Kostenfreie Sommerferienspiele

Das Bürgerkomitee Weberwiese veranstaltet auch in diesem Jahr in der Zeit vom

07.08.2017 – 29.08.2017 jeweils montags und dienstags von 15-19.00 Uhr

die kostenfreien Sommerferienspiele auf dem Sportplatz Fredersdorfer Straße.

Fußballturnier Copa San Rafael

Der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat Knut Mildner-Spindler informiert:

Es ist wieder soweit: am 15. Juli 2017 startet die 20. Copa San Rafael zu Ehren der Städtepartnerschaft zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und San Rafael del Sur in Nicaragua.

Freizug der Turnhallen im Bezirk abgeschlossen

Der Freizug der Turnhallen im Bezirk, die in den vergangenen Monaten als Flüchtlingsunterkunft genutzt wurden, ist abgeschlossen.
Die Turnhallen in der Geibelstraße (Sporthalle der Bürgermeister-Herz-Grundschule) und am Tempelhofer Ufer (Sporthalle der Hector-Peterson-Schule) sind nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen bereits wieder in Betrieb.

Sportplatz in der Blücherstraße wird nach Günter König benannt

Die Sportanlage in der Blücherstraße wird künftig Günter-König-Sportplatz heißen, zu Ehren des ehemaligen Bezirksbürgermeisters Günter König.

Kreuzberg: „Sozialympia“ auf dem Sportgelände Lobeckstraße

Am Freitag, den 22.07.2016 veranstaltet zum zweiten Mal ein Zusammenschluss von Trägern der psychiatrischen Versorgung in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg das Sportfest mit dem Namen Sozialympia. Sozialympia wurde im Jahr 2014 ins Leben gerufen und fand statt im Bezirk, unter großer Teilnahme von Nutzern unseres Versorgungssystems. Mehr als 400 Menschen nahmen 2014 daran teil und hatten großen Spaß an den sportlichen und spielerischen Angeboten.

Kreuzberg: Das Baerwaldbad darf wieder öffnen

Wie dem Betreiber nun mitgeteilt wurde, darf er das Baerwaldbad in Kreuzberg endlich wieder für den Schwimmsport öffnen. Das Gesundheitsamt des Bezirks hat bestätigt, dass die Auflagen eines gerichtlichen Vergleichs zwischen dem TSB Wasserratten e.V. und dem Bezirksamt vom Betreiber erfüllt sind. Der letzte strittige Punkt war die Frage, ob das Brunnenwasser im Bad den gängigen DIN-Normen entspricht. Ein vom Betreiber vorgelegtes Gutachten hat dies bestätigt. Bereits am 21.

Eröffnung des neuen Skatepark am Helsingforser Platz

Die kleine Grünfläche am Rande der Bahngleise war in den letzten Jahren durch Skater entdeckt und für ihre Zwecke umgenutzt worden. Dazu hatten sie in Eigenleistung am Rande der Wege kleine skatebare Hindernisse, Schrägen und Rampen gebaut und sich dort einen öffentlichen Platz zum skaten angeeignet.

Seiten

RSS - Sport abonnieren