10965

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10965 Berlin-Kreuzberg

Ruhige Walpurgisnacht - ausser im Viktoriapark

Die diesjährige Walpurgisnacht verlief nach Einschätzung der Polizei Berlin ohne nennenswerte Vorkommnisse. Im Stadtgebiet feierten und demonstrierten mehrere tausend Personen.

Restaurant in der Kreuzbergstraße überfallen

Heute früh bedrohten vier Unbekannte eine Servicekraft eines Restaurants in Kreuzberg mit einer Pistole und entwendeten Bargeld. Ersten Befragungen zufolge war die 41-Jährige gegen 4.30 Uhr mit Reinigungsarbeiten in dem bereits geschlossenen Lokal in der Kreuzbergstraße beschäftigt, als sie Geräusche hörte.

Park am Gleisdreieck: Gefahrlos über die Yorckstraße

Nach der Eröffnung des Flaschenhalsparks haben die Berliner und Berlinerinnen die Erweiterung des Grünzuges vom Park am Gleisdreieck zum Flaschenhalspark mit großer Begeisterung angenommen. Es fehlt noch eine kurze Verbindung zwischen den zwei Parkanlagen. Eine Lösung dafür ist bereits in Sicht.

S-Bahnhof Yorckstraße: Kabeldieb auf frischer Tat gestellt

Am Dienstagnachmittag nahmen Polizeibeamte nach einem Bürgerhinweis einen Kabeldieb in Berlin-Kreuzberg auf frischer Tat fest. Der Täter hatte insgesamt drei Meter Kupferkabel abisoliert.

Wohnung in der Dudenstraße als Cannabisplantage genutzt

Eine Mieterin alarmierte gestern Abend die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in Kreuzberg, da sie aus einer Wohnung starken Cannabisgeruch festgestellt hatte.

Coffeeshop in der Yorckstraße aufgeflogen

Ein Unbekannter machte Polizisten gestern Abend gegen 19 Uhr wegen des Verdachts des Rauschgifthandels auf ein Geschäft in der Yorckstraße in Kreuzberg aufmerksam. Als die Beamten den Laden betraten, trafen sie in einem von Cannabis-Geruch gefüllten Hinterraum auf den 56-jährigen Inhaber und einen 48-jährigen Kunden.

Kreuzberg: 20-Jähriger Einbrecher festgenommen

Beamte des Polizeiabschnitts 53 nahmen in der vergangenen Nacht in Kreuzberg einen Einbrecher vorläufig fest. Nach bisherigen Ermittlungen alarmierten mehrere Zeugen gegen 1 Uhr die Polizei zu einem Einbruch in die Bergfriedstraße.

Tierbedarfsladen in der Stresemannstraße überfallen

Mit einem Messer und einem Nothammer bedrohten gestern Nachmittag zwei Unbekannte die Mitarbeiter eines Tierbedarfsgeschäfts in Kreuzberg.

Sachbeschädigungen an Wohn- und Geschäftshaus in der Kreuzbergstraße

Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht in Kreuzberg ein Wohn- und Geschäftshaus. Gegen 00.45 Uhr stellten Polizeibeamte Farbschmierereien und eine gesplitterte Glasscheibe an dem Gebäude in der Kreuzbergstraße fest. Der Polizeiliche Staatsschutz übernahm die Ermittlungen.

Kreuzberg: Mutmaßliche Autodiebe verursachen mehrere Verkehrsunfälle

Zivilpolizisten der Polizeidirektion 5 haben gestern Abend zwei Männer in Kreuzberg festgenommen, die in einem gestohlenen Taxi unterwegs waren und bei ihrer Flucht vor der Polizei mehrere Verkehrsunfälle verursacht haben.

Seiten

RSS - 10965 abonnieren