Kultur

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Kultur

Silvio-Meier-Preis 2017

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann, informiert:

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg das Bezirksamt in diesem Jahr schon zum zweiten Mal den Silvio-Meier-Preis ausloben und verleihen werden. Auch 2017 wollen wir gemeinsam mit Ihnen eine engagierte Initiative, Einzelperson oder ein tolles Projekt in Friedrichshain-Kreuzberg würdigen und begeben uns auf die Suche.

Seniorenratgeber 2017 erschienen

Der neue Ratgeber des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg “Gemeinsam das Alter (er)leben” ist erschienen. Der Ratgeber informiert über Angebote des Bereiches Stadtteil- und Seniorenangebote, der Begegnungsstätten im Bezirk und gibt Auskunft über Möglichkeiten ehrenamtlicher Tätigkeit. Außerdem beinhaltet er eine Vielzahl nützlicher Adressen und Beratungsangebote.

Regenbogenbeflaggung vor dem Rathaus Friedrichshain-Kreuzberg

Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann läutet für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg am

03. Juli 2017 um 13:00 vor dem Rathaus (Frankfurter Allee 35/37)

mit dem Hissen der Regenbogenflagge die Pride Weeks in Berlin ein. Gäste vom LSVD Berlin-Brandenburg werden anwesend sein.

Alle interessierten und solidarischen Bürger_innen sind herzlich eingeladen, der Zeremonie beizuwohnen!   

Stilles Gedenken an den Aufstand vom 17. Juni 1953

Als Aufstand des 17. Juni werden die Ereignisse bezeichnet, bei denen es in den Tagen um den 17. Juni 1953 in der DDR zu einer Welle von Streiks, Demonstrationen und Protesten kam, die verbunden waren mit politischen und wirtschaftlichen Forderungen. Mit Hilfe sowjetischer Truppen schlug das SED-Regime den Aufstand mit Panzern nieder und erstickte den Ruf nach freien Wahlen.

Aus diesem Anlass findet

Kiezfest auf dem Spielplatz Blumenstraße

Kiezfest am Freitag, den 23.06.2017 von 14.00 bis 19.00 Uhr, auf dem Spielplatz Blumenstraße 45 in Friedrichshain.
Mit dabei: Rhönrad, Feuerartistik-Workshop, Schminken und Tattoos, Familienfotos auf dem Sofa sowie asiatischen Spezialitäten, mit Hip-Hop und Streetdance, Gesang und Feuershow sowie Auftritten des Lotus-Ensembles und des Tanzteams Step by Step.
Veranstalter: die Sozialraum-AG VII des Jugendamtes Friedrichshain-Kreuzberg.

Karneval der Kulturen 2017 - Startnummern der Umzugsgruppen

Vom 2 bis zum 5. Juni 2017 (Pfingsten) findet in Kreuzberg wieder der Karneval der Kulturen statt. Der Umzug beginnt am Pfingstsonntag um 12.30 Uhr am Hermannplatz.

Cuvrybrache: Seebestattung für den „Geist von Kreuzberg“

Ca. 60 Menschen namen teil an einer spontanen Trauerfeier, die gestern Abend von der bergpartei, die überpartei an der Cuvrybrache anberaumt wurde. Auf der grössten und letzten Brache an der Spree in Kreuzberg 36 wird bereits mit dem Bau eines gigantischen Bürokomplexes des internationalen Versandhandels mit Blitzkriegs-Strategie begonnen. Über Jahrzehnte bot die Cuvry-Brache den Anlass, ein für den Bezirk würdiges Naherholungsgebiet und die Utopie eines möglichen Wrangelkiezes einzufordern.

Von Klassik bis Jazz – Klaviermusik im Park

Schon im vierten Jahr wird an einem Sonntag im Mai ein Flügel unter die Akazie gestellt. Klaviermusik im Park gehört zu einer beliebten Veranstaltungsreihe im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Die Kulturveranstaltung schafft für alle musikbegeisterte Berliner*innen einen Begegnungsort der besonderen Art. Das Repertoire an diesen schönen Nachmittagen reicht von Klassik bis Jazz.

Friedrichshain: Gedenken an das Kriegsende vor 72 Jahren

Das Ende des 2. Weltkrieges in Europa am 8. Mai 1945 bedeutete die Befreiung von nationalsozialistischer Herrschaft, Völkermord und dem Grauen des Krieges.

Gedenkstunde anlässlich des 169. Jahrestags der „Märzrevolution“

Am 18. März 1848 kapitulierte das Militär des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. vor den Kämpfern für Freiheit und Demokratie. 306 Arbeiter und Bürger verloren bei den Barrikadenkämpfen ihr Leben. 183 zivile Opfer wurden am 22. März 1848 auf dem neu angelegten Friedhof im Friedrichshain beerdigt.

Seiten

RSS - Kultur abonnieren