Verwaltung

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Verwaltung

Friedrichshain-Kreuzberg verhängt Haushaltssperre

Die Finanzstadträtin von Friedrichshain-Kreuzberg, Jana Borkamp, verhängt heute, den 3. September 2014, eine Haushaltssperre für den Bezirk. Dazu erklärt die Stadträtin: „Nach der Halbjahresprognose steuern wir zum Jahresende 2014 ein Gesamtminus von 3,9 Millionen Euro an. Ziel der Haushaltssperre ist es, diesen Betrag in den kommenden Monaten entscheidend zu minimieren. Die nun getroffene Entscheidung ist das Resultat einer intensiven Abwägung aller Vor- und Nachteile dieser einschneidenden Maßnahme.

Planungsgrundlagen für die städtebauliche Neuentwicklung des Dragoner-Areals

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg haben sich auf die folgenden Leitlinien für die städtebauliche Neuordnung und Entwicklung des Rathausblocks (Dragonerkaserne) und ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren verständigt und geben diese hiermit bekannt:

Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg zieht um

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes Friedrichshain-Kreuzberg ziehen Anfang September von ihrem jetzigen Standort in der Yorckstraße in das Dienstgebäude in der Petersburger Straße 86-90 im Ortsteil Friedrichshain um.

Grenze zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg wird geändert

Die Grenze zwischen den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg im Bereich Columbiadamm/Züllichauer Straße/Lilienthalstraße wird geringfügig geändert. Durch die veränderte Zuordnung der Flurstücke werden Verwaltungs- und Planungsprozesse vereinfacht.

Erweiterung des Terminservices in den Bürgerämtern in Friedrichshain-Kreuzberg

Ab dem 15. Juli 2014 wird in den Bürgerämtern in Friedrichshain-Kreuzberg der Terminservice erweitert. Wer seine Wohnung anmelden, ein Personaldokument ausstellen lassen oder ein Führungszeugnis beantragen möchte kann dies im Bürgeramt 1 in der Yorckstraße am Dienstag, Donnerstag und Freitag nur noch mit einem Termin.

Gesundheitsamt zieht nach Sanierung zurück in die Urbanstraße 24

Nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten am Gebäude Urbanstraße 24 erfolgt der Rückzug der vorübergehend ausgelagerten Bereiche des Gesundheitsamts am 14. und 15.07.14.

In der Umzugswoche, teilweise auch davor und danach, sind Einschränkungen bei den Sprechstunden und der Erreichbarkeit unausweichlich.

Die Fachbereiche sind weiterhin unter den bekannten Telefon-Nummern erreichbar.

Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg fällt aus

In Anbetracht der Entwicklung um die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule teilt die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung mit, dass die für heute angesetzte Sitzung der BVV verschoben wird. Ersatztermin ist voraussichtlich der 27. August 2014.

Bezirksamt: Neue E-Mail-Adresse für die Übermittlung elektronischer Dokumente

Mit Rundschreiben der Senatsverwaltung für Inneres und Sport von Berlin InnSport ZS Nr. 1/2014 vom 13.01.2014 wurde die Berliner Verwaltung allgemein über Bindungswirkung/Geltungsbereich des Gesetzes zur Förderung der elektronischen Verwaltung sowie zur Änderung weiterer Vorschriften (EGovG Bund) für die Berliner Behörden informiert.

Bürgeramt Schlesische Straße ab dem 30. Juni bis auf weiteres geschlossen

Aufgrund des den Bezirken vom Land Berlin auferlegten Personalabbaus wird das Bürgeramt 2 in der Schlesischen Str. 27a im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ab dem 30. Juni 2014 bis auf weiteres geschlossen.

Bereits beantragte Dokumente können ab dem 01.07.2014 im Bürgeramt 1 in der Yorckstr.4-11 abgeholt werden.

Informationen zur Anmeldung von Ferienwohnungen in Friedrichshain-Kreuzberg

Am 1. Mai 2014 ist in Berlin die  „Verordnung über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (ZwVbVO)“ in Kraft getreten. Demzufolge stellt auch die Vermietung als Ferienwohnung oder Fremdenbeherbergung eine Zweckentfremdung von Wohnraum dar.

Seiten

RSS - Verwaltung abonnieren