10999

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10999 Berlin-Kreuzberg

Straftaten bei Demonstration gegen den Krieg in Nordsyrien

Bei zwei Demonstrationen gestern Abend kam es zu Straftaten von Protestierenden. Gegen 16 Uhr setzte sich ein Aufzug am Platz der Republik mit rund 100 Teilnehmenden in Bewegung. Im Verlauf des Aufzuges erhöhte sich die Anzahl auf mehrere hundert Personen, von denen einzelne immer wieder „Öcalan“-Rufe skandierten.

Kreuzberg: Schwer verletzter Jugendlicher nach Unfall

Ein Jugendlicher musste gestern Abend nach einem Unfall in Kreuzberg stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Kreuzberg: Fünf Autos am Paul-Lincke-Ufer durch Flammen beschädigt

In der vergangen Nacht wurden in Kreuzberg fünf geparkte Autos durch Flammen beschädigt.

Kreuzberg: Einbrecher in der U-Bahn festgenommen

Nach einem Lokaleinbruch in Kreuzberg nahmen Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 53 heute früh einen tatverdächtigen Mann fest.

Kreuzberg: Mann nach Fenstersturz verstorben

Tödliche Verletzungen erlitt ein Mann nach einem Sturz aus einem Fenster eines Wohnhauses in der vergangenen Nacht in Kreuzberg. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge stürzte der 30-Jährige gegen 1.50 Uhr aus dem Fenster einer im 2. Obergeschoss gelegenen Wohnung eines Mietshauses in der Ohlauer Straße.

Kreuzberg: Homophobe Gewalttat in der Admiralstraße

Unbekannte beleidigten und griffen in der vergangenen Nacht ein schwules Paar in Kreuzberg an. Die beiden 25 und 29 Jahre alten Männer waren auf dem Gehweg der Admiralstraße zu einem Restaurant unterwegs.

Kreuzberg: Mann im Streit niedergestochen

Während eines Streits niedergestochen wurde heute Vormittag ein Mann in Kreuzberg. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten gegen 9 Uhr im Kreuzungsbereich Adalbertstraße/Oranienstraße drei Männer miteinander in Streit.

Kreuzberg: Baubeginn am Fraenkelufer

Im September beginnen die Bauarbeiten am Fraenkelufer. Der erste Bauabschnitt ist zwischen Admiralbrücke und Fraenkelufer Hausnummer 36.

Brennendes Elektro-Kleinkraftrad am Kottbusser Tor

In Kreuzberg brannte in der vergangenen Nacht gegen 1.15 Uhr ein Elektro-Kleinkraftrad. Das Fahrzeug war am Kottbusser Tor neben dem Eingang zum gleichnamigen U-Bahnhof in der Adalbertstraße abgestellt.

Kreuzberg: 18-jähriger Räuber festgenommen

In Kreuzberg beraubte in der vergangenen Nacht ein 18-Jähriger zwei Passanten.

Seiten

RSS - 10999 abonnieren