10969

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10969 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Brandstiftung an Seniorenbegegnungszentrum

Wegen des Verdachts der Brandstiftung in Kreuzberg ermittelt seit der vergangenen Nacht ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes Berlin. Ein Zeuge war gegen 0.40 Uhr nach eigenen Angaben auf einen Feuerschein im Hinterhof eines Hauses in der Gitschiner Straße aufmerksam geworden.

Kreuzberg: Getränkemarkt in der Gitschiner Straße überfallen

Drei maskierte und mit einem großen Messer und einem Schraubendreher bewaffnete Unbekannte haben gestern Nachmittag einen Überfall in einem Getränkemarkt in Kreuzberg verübt.

Kreuzberg: Ohne Helm und Führerschein auf gestohlenem Roller unterwegs

In der vergangenen Nacht wurde eine Funkwagenbesatzung des Polizeiabschnitts 53 in Kreuzberg auf einen Rollerfahrer ohne Helm aufmerksam.

Drei Autos nach Profilierungsfahrt beschlagnahmt

Gestern Abend wurden drei Männer in Tempelhof nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen gestellt. Beamte des Polizeiabschnitts 53 wurden gegen 21 Uhr auf drei Autos aufmerksam, die in der Franz-Klühs-Straße in Kreuzberg mit laut aufheulenden Motoren unterwegs waren.

Kreuzberg: Bus muss Vollbremsung machen - 69-Jährige schwer verletzt

Heute Vormittag wurde eine Mitfahrende eines Linienbusses in Kreuzberg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Drohung gegen die BVG - SEK stürmt Wohnung in Kreuzberg

Weil er offenbar wütend über eine Zahlungsaufforderung der BVG war, hatte ein 18-Jähriger eine sehr schlechte und folgenschwere Idee. Ein Mitarbeiter der Poststelle der BVG hatte gestern Mittag die Polizei verständigt, nachdem er auf einer zurückgesandten Zahlungsaufforderung eine handschriftlich geschriebene Drohung entdeckt hatte.

Kreuzberg: Streitigkeiten in Warteschlange

Heute Vormittag kam es in der Zulassungsstelle in der Puttkamerstraße in Kreuzberg zu einem Polizeieinsatz. Nach den bisherigen Erkenntnissen und Angaben von Zeugen hatte sich gegen 10.25 Uhr eine Warteschlange gebildet. Plötzlich drängelte sich ein junger Mann vor, was einem 66-jährigen Wartenden missfiel.

Kreuzberg: Apotheke in der Prinzenstraße überfallen

In Kreuzberg überfielen drei maskierte Männer eine Apotheke in der Prinzenstraße. Nach Angaben des 42-jährigen Inhabers betraten gegen 18.15 Uhr die Maskierten mit Messern in den Händen den Verkaufsraum und forderten das Öffnen der Kasse. Dem kam der Apotheker nach.

Sozialympia - Sportfest sozialer Träger

Der Bezirk feiert in dieser Woche die fünfte „Sozialympia“. Das Sportfest wird durch einen Zusammenschluss von Trägern der Psychosozialen Versorgung in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg organisiert.

Die Sozialympia positioniert sich klar gegen Ausgrenzung und Stigmatisierung und lebt vom Engagement aller Ehrenamtlichen für mehr Inklusion in unserem Bezirk. Am „Wettkampftag“ werden alle Teilnehmenden vom stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Stadtrat für Gesundheit, Knut Mildner-Spindler, begrüßt.

Kreuzberg: Mann am Mehringplatz lebensgefährlich verletzt

In den gestrigen Abendstunden kam es in Kreuzberg zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Ersten Ermittlungen zufolge gerieten gegen 19.30 Uhr der 39-Jährige und seine 33 Jahre alte Begleiterin mit einem Unbekannten am Mehringplatz in Streit.

Seiten

RSS - 10969 abonnieren