10243

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10243 Berlin-Friedrichshain

Inklusives Seniorensportfest in Friedrichshain

Die Seniorenvertretung des Bezirks veranstaltet gemeinsam mit dem Seniorenzentrum Bethel Friedrichshain, der SG Friedrichshain Grün-Weiß 90 e.V., dem Netzwerk für mehr Teilhabe älterer Menschen in Kreuzberg und Friedrichshain sowie der Berliner Sparkasse ein inklusives Seniorensportfest.

Friedrichshain: Verkehrsunfall nach Flucht

Heute früh fuhr ein Jugendlicher mit einem Leihwagen in Friedrichshain in mehrere geparkte Pkw und verletzte sich dabei am Kopf.

Friedrichshain: Messerstecherei in der Warschauer Straße

In der vergangenen Nacht kamen zwei Personen nach einer Auseinandersetzung in Friedrichshain mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus.

Holzmarktstraße: Planung eines Hochhausstandortes wird neu gestartet

Die Planung eines Hochhausstandortes an der Holzmarktstraße wird neu gestartet. Es soll eine Nutzungsmischung aus bezahlbarem studentischem Wohnen und einem Gründer*innenzentrum entstehen.

Friedrichshain: Auto in der Krautstraße angezündet

In Friedrichshain brannte in der vergangenen Nacht ein Renault, wodurch es in der Folge zu Beschädigungen an drei weiteren Fahrzeugen und einem Baum kam.

Berlin kauft 670 Wohnungen an der Karl-Marx-Allee

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Blöcke C-Nord und Süd sowie D-Nord in der Karl-Marx-Allee werden künftig im Eigentum des Landes Berlin sein. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat am Freitag das Vertragsangebot für den Erwerb der drei Blöcke an die Verkäuferin Predac mit ihr zusammen beurkundet.

Sexuelle Belästigung im Ostbahnhof

Samstagabend nahmen Bundespolizisten einen 22-Jährigen vorläufig fest, der zuvor eine junge Frau am Ostbahnhof sexuell belästigt hatte.

Friedrichshain: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Karl-Marx-Allee

Gestern Nachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in Friedrichshain, bei dem eine 78-jährige Fußgängerin verstarb.

Gedenken an den Aufstand vom 17. Juni 1953

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg laden anlässlich des 66. Jahrestages des Aufstands vom 17. Juni 1953 zum stillen Gedenken ein.

Wann? Montag, den 17. Juni, um 17.30 Uhr
Wo? Gedenkstein am Rosengarten, Karl-Marx-Allee 103-105

Am Gedenken werden der Bezirksstadtrat Andy Hehmke und die BVV-Vorsteherin Kristine Jaath teilnehmen.

Friedrichshain: Radfahrerin von Straßenbahn erfasst

Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn zog sich eine Fahrradfahrerin gestern Nachmittag schwere Kopfverletzungen zu.

Seiten

RSS - 10243 abonnieren