10997

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10997 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Zwei Leichtverletzte nach Auseinandersetzung

In der vergangenen Nacht gab es zwei Leichtverletzte in Kreuzberg.

Mutmaßliche Trickbetrügerinnen festgenommen

Am Flughafen Tegel wurde gestern am frühen Nachmittag eine Frau nach dem Check-in festgenommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde die 45-Jährige nach dem Einchecken von Beamten des Zolls und der Bundespolizei wegen eines Bargeldbetrages kontrolliert.

Samariterkiez und Wrangelkiez erhalten Sperren zur Verkehrsberuhigung

Weniger Durchgangsverkehr für den Samariterkiez und den Wrangelkiez: In der kommenden Woche werden dort insgesamt fünf Durchfahrtssperren aufgestellt. In beiden Kiezen fanden im vergangenen Jahr zahlreiche Info- und Dialogveranstaltungen zur Verkehrsberuhigung statt.

Viele Anwohner*innen setzen sich mit Initiativen für mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen ein. Die Anwohner*innen der Kieze werden durch Aushänge und Postwurfsendungen über die neue Verkehrsführung informiert.

Kreuzberg: Zwei Männer nach Raubtaten festgenommen

Nach mehreren Raubtaten in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in Kreuzberg nahmen Polizisten gestern zwei junge Männer fest, denen heute Haftbefehle verkündet wurden.

Kreuzberg: Angriff auf Radfahrer in der Oppelner Straße

In der vergangenen Nacht wurde ein Mann in Kreuzberg vorläufig festgenommen. Der 21-Jährige soll gegen 2.30 Uhr einen 33-jährigen Radfahrer in der Oppelner Straße von seinem Fahrrad getreten und ihn mit Fäusten geschlagen haben.

Kreuzberg: Mann in der Oppelner Straße überfallen und verletzt

In Kreuzberg wurde heute früh ein Mann überfallen und verletzt. Zeugen wurden gegen 3.10 Uhr in der Oppelner Straße auf einen Streit zwischen drei Personen aufmerksam und alarmierten die Polizei. Vor Ort trafen die Polizisten auf einen 22-Jährigen, an dessen Kleidung viel Blut zu erkennen war.

Kreuzberg: Mann in der Taborstraße angegriffen

Gestern Nachmittag wurden in Kreuzberg zwei Männer angegangen, die andere Menschen über ihre Religion informieren wollten.

Kreuzberg: Kokain-Dealer in der Adalbertstraße festgenommen

Einsatzkräfte der 33. Einsatzhundertschaft nahmen gestern Abend einen mutmaßlichen Drogendealer in Kreuzberg vorläufig fest. Gegen 20 Uhr beobachteten die Zivilkräfte den 39-Jährigen dabei, wie dieser in der Adalbertstraße mit Drogen handelte.

Kreuzberg: Schwerer Landfriedensbruch nach Raub

Heute früh kam es in Kreuzberg zu einem schweren Landfriedensbruch vor einem Musikclub am Schlesischen Tor. Dem vorausgegangen war ein Raub, bei dem ein unbekannter junger Mann gegen 3.30 Uhr einem 26-Jährigen seine Armbanduhr entwendete. Es kam dabei zu einer Rangelei, bei der der Täter dem 26-Jährigen in die Hand biss und ihn versuchte, mit Schlägen am Kopf zu treffen.

Kreuzberg: Jugendlicher nach versuchtem Überfall schwer verletzt

Bei einem versuchten Überfall gestern Vormittag in Kreuzberg ist ein Jugendlicher schwer verletzt worden. Drei Männer sprachen den 17-Jährigen gegen 9 Uhr am Lausitzer Platz an und verlangten von ihm seine Geldbörse und sein Handy.

Seiten

RSS - 10997 abonnieren