10963

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10963 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Fahrzeug der Bundespolizei in Brand gesetzt

Unbekannte zündeten in der vergangenen Nacht ein Fahrzeug der Bundespolizei in Kreuzberg an. Gegen 4.20 Uhr stand der Mercedes Sprinter in der Schöneberger Straße in Flammen. Das Feuer griff anschließend auf zwei weitere davor geparkte Autos, ein Mercedes und ein VW, über.

Kreuzberg: Radfahrer von rücksichtslosem Autofahrer schwer verletzt

Aufgrund eines, gemäß Zeugen, absolut rücksichtslosen und regelwidrigen Fahrverhaltens hat ein Fahranfänger gestern Nachmittag in Kreuzberg einen Unfall verursacht, bei dem ein Radfahrer schwere Verletzungen erlitt.

Kreuzberg: Räuber im Park am Gleisdreieck festgenommen

Zeugen hielten einen Mann bis zum Eintreffen der Polizei in Kreuzberg fest. Nach ersten Ermittlungen hielt sich gegen 0.15 Uhr ein 16-Jähriger zusammen mit Freunden im Park am Gleisdreieck auf, als zwei Unbekannte hinzukamen und den Jugendlichen von seiner Gruppe trennten.

Kreuzberg: Mann im Park am Gleisdreieck schwer verletzt

Bereits Anfang April erlitt ein 20-Jähriger schwere Verletzungen nach einem versuchten räuberischen Diebstahl in Kreuzberg. Offenbar erst nach dem Krankenhausaufenthalt des 20-Jährigen erstattete er Anzeige, nachdem er am 1. April 2019 gegen 19.30 Uhr von einem Unbekannten im Park am Gleisdreieck geschlagen worden sei.

Kreuzberg: Discounter in der Stresemannstraße überfallen

Ziel eines Überfalls war gestern Abend ein Discounter in Kreuzberg. Nach den bisherigen Erkenntnissen betraten drei Maskierte gegen 21 Uhr das Geschäft in der Stresemannstraße und forderten unter Einsatz eines Schlagstocks, mit dem sie auf das Kassenband schlugen, die Herausgabe der Einnahmen.

Kreuzberg: Fußgängerin auf der Anhalter Straße von Auto erfasst

Eine Fußgängerin ist gestern am späten Abend bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg schwer verletzt worden.

Kreuzberg: Toter Säugling in Parkanlage gefunden

Spaziergänger fanden gestern Nacht in Kreuzberg einen toten Säugling. Gegen 23 Uhr fanden Spaziergänger in einem Gebüsch des Elise-Tilse-Parkes den Leichnam eines Säuglings. Da ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden konnte, übernahm eine Mordkommission die Ermittlungen. Eine Sofortobduktion des weiblichen Säuglings ergab keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt.

Kreuzberg: Einnahmen eines Kunstweihnachtsmarktes geraubt

Bei einem Raub gestern Abend in Kreuzberg wurden drei Frauen und ein Mann leicht verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen trat gegen 19.15 Uhr ein Unbekannter an ein Kassenhäuschen eines Kunstweihnachtsmarktes in der Luckenwalder Straße heran.

Kreuzberg: Frau am Park am Gleisdreieck überfallen

Gestern Abend wurde eine Frau in Kreuzberg Opfer eines Raubes. Den bisherigen Ermittlungen zufolge lief die 54-Jährige gegen 19 Uhr durch den Park am Gleisdreieck.

Kreuzberg: Lokal in der Stresemannstraße überfallen

Gestern Abend überfielen zwei Unbekannte ein Lokal in Kreuzberg.

Seiten

RSS - 10963 abonnieren