10249

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10249 Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain: Fremdenfeindliche Beleidigung in der Straßenbahn

In der vergangenen Nacht hat ein Unbekannter in Friedrichshain eine Frau beleidigt und einen eingreifenden Mann geschlagen. Nach Angaben von Zeugen hatte gegen 1.15 Uhr der unbekannte junge Mann die 24-jährige Frau in der Straßenbahn der Linie M5 fremdenfeindlich beleidigt. Als ein 21-Jähriger eingriff, schlug der Mann erst mit der Faust und dann mit einer Holzplatte auf ihn ein.

Friedrichshain: LKW in der Hausburgstraße angezündet

Unbekannte haben heute Morgen in Friedrichshain einen Lkw in Brand gesetzt.

Friedrichshain: Neue Fachräume für die Georg-Weerth-Schule

Zu Beginn des neuen Schuljahres konnten in der Georg-Weerth-Schule in der Friedrichshainer Eckertstraße 16a die neuen Räume für den Unterricht der Fächer Wirtschaft, Arbeit und Technik übergeben werden. Der umfangreiche Um- und Ausbau der Räume, die trotz der Lage im Keller hell und freundlich sind, wurde aus bezirklichen Investitionsmitteln finanziert. Rund 1,5 Millionen Euro wurden dafür bereitgestellt.

Friedrichshain: Auseinandersetzung mit Machete in der Helsingforser Straße

Ein 23-Jähriger, der mit einer Machete bewaffnet gestern Nachmittag an mindestens einer Auseinandersetzung in Friedrichshain beteiligt war und sich anschließend heftig gegen seine Festnahme gewehrt hatte, befindet sich nun in einer psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses.

Friedrichshain: Zusammenstoß mit Rettungswagen

In Friedrichshain stieß gestern Abend ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr mit einem Pkw zusammen.

Friedrichshain: Mann fremdenfeindlich beleidigt und geschlagen

Zwei Männer sollen in der vergangenen Nacht einen 46-Jährigen in Friedrichshain getreten und geschlagen haben, nachdem er von beiden rassistisch beleidigt worden sein soll.

Friedrichshain: Mehrere Brände in der Hausburgstraße

Heute früh hat es in Friedrichshain gebrannt. Die eingesetzten Polizisten wurden gegen 4 Uhr in die Hausburgstraße Ecke Thaerstraße alarmiert, da dort ein Baucontainer in Flammen stand.

Friedrichshain: Mitarbeiter eines Seniorenwohnheims niedergestochen

In einem Seniorenheim in Friedrichshain wurde heute früh ein Mann niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge stach ein 50-Jähriger gegen 5.30 Uhr auf den 41-jährigen Mitarbeiter des Seniorenwohnheims am Weidenweg ein und verletzte ihn schwer.

Friedrichshain: Firmenfahrzeug in der Friedenstraße angezündet

Unbekannte steckten in der vergangenen Nacht ein Fahrzeug in Friedrichshain in Brand. Kurz vor 3 Uhr bemerkte ein Autofahrer den brennenden VW Caddy in der Friedenstraße und alarmierte die Feuerwehr.

Friedrichshain: Bauarbeiter auf der Otto-Braun-Straße angefahren

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache hat heute früh ein Autofahrer einen Straßenarbeiter in Friedrichshain angefahren und dabei schwer verletzt. Gemäß Zeugen arbeitete der 43-Jährige gegen 5.45 Uhr auf der Otto-Braun-Straße an der Ausbesserung der Fahrbahnmarkierung.

Seiten

RSS - 10249 abonnieren