10247

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10247 Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain: Mehrere Festnahmen bei Pegida-Kundgebung

Am Rande von mehreren Kundgebungen in Friedrichshain kam es gestern Abend und in der vergangenen Nacht zu Straftaten von Protestierenden sowie insgesamt zwölf Freiheitsbeschränkungen und Freiheitsentziehungen. Ab den Nachmittagsstunden versammelten sich bei einer am Schleidenplatz angemeldeten Kundgebung fünf Teilnehmende.

Friedrichshain: Angriffe auf Polizeibeamte in der Rigaer Straße

Bisher Unbekannte griffen vergangene Nacht in Friedrichshain ein Einsatzfahrzeug und Einsatzkräfte mit Steinen und Feuerlöschern an.

Friedrichshain: Kindersachenflohmarkt in der Pablo-Neruda-Bibliothek

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann, informiert:

Der Sommer ist vorbei, der Herbst hält Einzug. In vielen Familien wird jetzt die Kinderkleidung durchsortiert. Was passt nicht mehr? Welche Stücke können aussortiert werden? Was wird in den kühlen Monaten Neues gebraucht?

Für alle, die Kinder- und Babysachen, Spielzeug, Kinderbücher zu verkaufen haben oder kaufen möchten, veranstaltet die Bezirkszentralbibliothek daher zum zweiten Mal einen Kindersachenflohmarkt.

Friedrichshain: Mutmaßlicher Dealer in der Rigaer Straße festgenommen

Gestern Abend nahmen Kräfte einer Einsatzhundertschaft in Friedrichshain einen mutmaßlichen Drogenhändler fest.

Bewaffneter Dieb am S-Bahnhof Frankfurter Allee festgenommen

Dienstagnachmittag nahmen Bundespolizisten einen Mann am Bahnhof Frankfurter Allee fest, der eine junge Frau bestahl und dabei mehrere Waffen mit sich führte.

Friedrichshain: Fußgänger auf der Frankfurter Allee von Auto erfasst

Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend in Friedrichshain erlitt ein Fußgänger schwere Kopfverletzungen.

Friedrichshain: Fahrbahnabsenkungen am Frankfurter Tor

Am Frankfurter Tor in Friedrichshain ist es am Freitag zu Fahrbahnabsenkungen gekommen. Aufgrund der Bauarbeiten zur Beseitigung der Schäden kommt es bis voraussichtlich Montag 05:00 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Friedrichshain: Weitere Verkehrsberuhigung im Samariterkiez

In der Bänschstraße im Samariterkiez gilt künftig im Abschnitt zwischen Voigtstraße und Pettenkoferstraße Tempo 10. Mit einer entsprechenden Beschilderung wird am heutigen Mittwoch die Verkehrsrechtliche Anordnung zur Temporeduzierung umgesetzt. Zudem erhält der Straßenabschnitt in den nächsten Wochen Schwellen zur Geschwindigkeitsreduzierung.

Rigaer 94: Senatsverwaltung für Inneres weist Vorwürfe zurück

Die in der rbb-Abendschau vom 29.08.2019 erhobenen Vorwürfe, dem Senat von Berlin sei der wahre Eigentümer der Rigaer Str. 94 bekannt und die Berliner Polizei verweigere wissentlich ihm zustehende Hilfe, weist die Senatsverwaltung für Inneres und Sport entschieden zurück.

Samariterkiez und Wrangelkiez erhalten Sperren zur Verkehrsberuhigung

Weniger Durchgangsverkehr für den Samariterkiez und den Wrangelkiez: In der kommenden Woche werden dort insgesamt fünf Durchfahrtssperren aufgestellt. In beiden Kiezen fanden im vergangenen Jahr zahlreiche Info- und Dialogveranstaltungen zur Verkehrsberuhigung statt.

Viele Anwohner*innen setzen sich mit Initiativen für mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen ein. Die Anwohner*innen der Kieze werden durch Aushänge und Postwurfsendungen über die neue Verkehrsführung informiert.

Seiten

RSS - 10247 abonnieren