10247

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10247 Berlin-Friedrichshain

Fußgängerin auf der Frankfurter Allee von Auto erfasst

Mit schweren Verletzungen wurde gestern Abend eine 49-jährige Fußgängerin in ein Krankenhaus gebracht. Sie wollte gegen 20 Uhr die Frankfurter Allee in Friedrichshain überqueren und wurde dabei von dem Pkw einer 25-Jährigen erfasst.

Silvio-Meier-Demo: Bilanz der Polizei

Eine Vielzahl von Demonstrationen und ein Zweitligaspiel wurden gestern von Einsatzkräften der Polizei betreut.
Ab 14 Uhr 30 demonstrierten in Rudow rund 70 Personen gegen den Bau eines Asylbewerberheimes im selben Ortsteil. Gegen diesen Aufzug wurden diverse Versammlungen angemeldet und durchgeführt. Die meisten Gegenveranstaltungen verliefen störungsfrei.

Mehr als 5000 Teilnehmer auf Silvio-Meier-Demo

Mehr als 5000 Menschen demonstrierten heute in Friedrichshain und Lichtenberg zum Gedenken an den von Neonazis ermordeten Hausbesetzer Silvio Meier.  Begleitet von einen großen Polizeiaufgebot setzte sich der Demonstrationszug am U-Bahnhof

Grüne rufen zur Teilnahme an Silvo-Meier-Demo auf

Am 21. November 1992 wurde der Antifaschist und Hausbesetzer Silvio Meier am U-Bahnhof Samariterstraße von Nazis ermordet. Zu seinem 20. Todestag rufen die Grünen dazu auf, an einer Mahnwache und einer Demo für den Friedrichshainer Aktivisten teilzunehmen. Zuvor war die geplante Straßenumbenennung wegen einer Klage verschoben worden. Die Situation hat sich in den letzten Jahren verschärft: Heute ist der Bezirk trauriger Spitzenreiter bei rassistisch motivierten Gewalttaten.

Klage gegen Umbenennung der Gabelsbergerstraße in Silvio-Meier-Straße

Wir als Initiative für ein aktives Gedenken freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen, welche wir nach der Bürger_innenveranstaltung im April in der Galiläakirche erhalten haben. Inzwischen ist es „offiziell“, dass die Gabelsbergerstraße in Silvio-Meier-Straße umbenannt wird. Wir haben den Prozess auf Bezirksebene weiter aktiv verfolgt. Der aktuelle Stand ist, dass die formalen Schritte für eine Umbenennung durch die BVV Friedrichshain-Kreuzberg und das Bezirksamt fast abgeschlossen sind.

Samstag: Demonstration zum Gedenken an Silvio Meier

Am 21. November 1992 wurde der Antifaschist und Hausbesetzer Silvio Meier von Neonazis erstochen. Seitdem findet in Berlin jährlich die Silvio-Meier-Demonstration statt. In diesem Jahr findet die 20. Demonstration unter dem Motto “Erinnern heißt Kämpfen – den antifaschistischen Selbstschutz organisieren!” am Samstag den 24. November statt, zu der bundesweit von Antifa-Gruppen mobilisiert wird.

Portrait–Stele Pablo Nerudas kehrt nach Friedrichshain zurück

Monika Herrmann, Bezirksstadträtin für Familie, Gesundheit, Kultur und Bildung in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, weiht am 12.

Betrunkene Mutter mit Säugling am S-Bahnhof Frankfurter Allee

Die Bundespolizei nahm gestern Abend am Bahnhof Frankfurter Allee einer 23-jährigen stark alkoholisierten und unter Drogeneinfluss stehenden Mutter ihren Säugling ab. In der Wohnung der Mutter befand sich ihre 3-jährige Tochter, die von einer ebenfalls alkoholisierten männlichen Person beaufsichtigt wurde.

Brennende Autoreifen auf der Kreuzung Liebig- Ecke Rigaer Straße

Unbekannte haben gestern Abend in Friedrichshain mehrere Autoreifen angezündet und Steine auf ein Wohnhaus und ein Auto geworfen. Zeugen berichteten, dass etwa 15 Vermummte gegen 19 Uhr die Reifen auf die Kreuzung Liebig-/Rigaer Straße gelegt und angezündet hatten.

Metalldiebe stehlen Gasleitungsrohr aus Wohnhaus in der Frankfurter Allee

Etwa drei Meter Rohr einer Hausgasleitung in Friedrichshain waren gestern Mittag das Objekt der Begierde von Buntmetalldieben. Das in Sanierung befindliche Haus in der Frankfurter Allee wird derzeit von zwei Mietparteien bewohnt.

Seiten

RSS - 10247 abonnieren