10245

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10245 Berlin-Friedrichshain

Dealer bietet Polizisten in der Revaler Straße „Gras“ und „Koks“ an

Die falsche Wahl traf ein Drogendealer in der vergangenen Nacht in Friedrichshain, als er zwei Zivilpolizisten Rauschgift verkaufen wollte. Der 34-Jährige sprach die beiden Beamten gegen 0 Uhr 30 in der Revaler Straße an und bot ihnen „Gras“ und „Koks“ an.

Drogenhändler am Bahnhof Ostkreuz festgenommen

Ein mutmaßlicher Drogenhändler ging Bundespolizisten bei einer Routinekontrolle am Samstagabend am Bahnhof Ostkreuz ins Netz. Neben Marihuana und Kokain stellten die Beamten fast 3.000 Euro Bargeld bei dem 31-Jährigen sicher.

Tourist stellt Straßenräuber in der Revaler Straße

Ein Straßenräuber wurde gestern Abend von seinem Opfer kurz nach der Tat in Friedrichshain festgehalten und anschließend der Polizei übergeben. Der 21-jährige Berlin-Tourist lief gegen 20 Uhr 35 die Revaler Straße entlang und tippte dabei auf seinem Smartphone.

Unbekannter masturbiert am helligten Tag in S-Bahn

Bereits am Samstag wurde eine Berlinerin in der S-Bahn sexuelle belästigt. Ein Unbekannter hatte vor ihr im Zug masturbiert.

ADFC und Ordnungsamt entfernen aufgegebene Fahrräder

Am Ostbahnhof und am U-Bahnhof Warschauer Straße finden Radfahrer kaum noch einen freien Bügel für ihr Rad.

Motorrad kollidiert mit Auto - Kradfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich heute Mittag gegen 11 Uhr 30 ein Motorradfahrer zu, der in Friedrichshain in einen Verkehrsunfall verwickelt worden war. Der 42-Jährige fuhr mit seiner „BMW“ links an mehreren vor einer „roten“ Ampel wartenden Fahrzeugen in der Hauptstraße vorbei.

„BMW“ in der Niemannstraße in Flammen

Ein Passant bemerkte in der vergangenen Nacht ein brennendes Auto in Friedrichshain und alarmierte Polizei sowie Feuerwehr. Gegen 0 Uhr 30 fing die Front eines „BMW“ in der Niemannstraße Feuer.

Mann in der Revaler Straße mit Glasflasche attackiert

Aus bisher ungeklärter Ursache griff ein 23-Jähriger heute Vormittag in Friedrichshain einen 30-Jährigen mit einer Glasflasche an und verletzte ihn. Nach ersten Erkenntnissen gerieten die Beiden gegen 9 Uhr 20 in der Revaler Straße in ein Wortgefecht.

Taschendiebe auf dem Bahnhof Ostkreuz festgenommen

Zwei mutmaßliche Taschendiebe gingen Bundespolizisten gestern Abend auf dem Bahnhof Ostkreuz ins Netz. Das Duo hatte mehrere gestohlene Handys und Geldbörsen mit fast 400 Euro Bargeld bei sich.

Straßenraub in der Boxhagener Straße

Ein Unbekannter entriss einem 36-Jährigen, der gegen 20 Uhr 30 in der Boxhagener Straße unterwegs war, das Mobiltelefon und flüchtete.

Seiten

RSS - 10245 abonnieren