Politik

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Politik

Festakt zur Beurkundung der Städtepartnerschaft mit Dêrik in Syrien

Im Rahmen eines feierlichen Festaktes wird am Dienstag, den 11.06.19 um 14.00 Uhr im Saal der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, 1. Etage die Städtepartnerschaft des Bezirks mit der Stadt Dêrik in Nordsyrien beurkundet werden.

Ergebnis der Europawahl in Friedrichshain-Kreuzberg

Ergebnis der Europawahl in Friedrichshain-Kreuzberg: Gewinne für die Grünen, Verluste für CDU, SPD und Linke. Die PARTEI mit 8,9 % auf dem vierten Platz. Quelle: Landeswahlleiter.

Detailergebnisse: www.xhain.info/europawahl2019.

Test und Evaluation einer Begegnungszone in der Bergmannstraße

Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management, Florian Schmidt, informiert:

8. Mai: Ehrung von Nikolai E. Bersarin

Das Ende des zweiten Weltkriegs in Europa am 8. Mai 1945 bedeutete die Befreiung von nationalsozialistischer Herrschaft, Völkermord und dem Grauen des Krieges. Auch in diesem Jahr wird im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg dem Ende des Krieges gedacht.

Stolpersteinverlegungen im Mai

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung Clara Herrmann informiert:

In Friedrichshain-Kreuzberg werden neun weitere Stolpersteine verlegt.

Innensenator Andreas Geisel zum 1. Mai

Innensenator Andreas Geisel hat eine überwiegend positive Bilanz des 1. Mai gezogen. „Berlin hat auch in diesem Jahr einen weitgehend friedlichen 1. Mai erlebt“, sagte Geisel am Donnerstag. „Verantwortlich dafür war die hervorragende Arbeit der Polizei, deren Strategie zu 100 Prozent aufgegangen ist.“ Die Doppelstrategie der ausgestreckten Hand habe dafür gesorgt, dass vor allem die sogenannte Revolutionäre 1.

1. Mai in Kreuzberg: Bilanz der Bezirksbürgermeisterin

Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann teilt mit:

Kreuzberg: Tiny Houses auf dem Mariannenplatz geräumt

Auf dem Mariannenplatz wurden heute Vormittag nach zweimaligem Fristablauf zwei Tiny Houses beräumt, da durch die Bewohner keine Umsetzlösung auf einen anderen Stellplatz akzeptiert wurde und es aufgrund der anstehenden Maifeierlichkeiten Sicherheitsbedenken gab.

Europawahl 2019: Öffnung der Briefwahlstellen in Friedrichshain-Kreuzberg

Am heutigen Montag, den 15. April, öffnen die Briefwahlstellen in Berlin. In Friedrichshain-Kreuzberg haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeiten an zwei Standorten während der Öffnungszeiten Briefwahlunterlagen für die Europawahl zu beantragen.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Nr. 1 des Grundgesetzes, die am Tag der Wahl das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten ununterbrochen in Deutschland ihren Wohnsitz haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Partizipationsprozess Friedrichshain-West gestartet

Am gestrigen Montag fand im Münzenbergsaal im FMP1 (ehemaliges Verlagsgebäude neues deutschland) der Auftakt des Beteiligungsprozesses für die Weiterentwicklung des Quartiers Friedrichshain-West statt. Im Rahmen der Veranstaltung eröffneten Staatssekretärin und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und Florian Schmidt, Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg, eine „wachsende Ausstellung“.

Seiten

RSS - Politik abonnieren