Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Keine „Großschadensfälle“ mehr an Schulen in Friedrichshain-Kreuzberg

Auch in diesem Sommer werden die Schulferien in Friedrichshain-Kreuzberg wieder für zahlreiche Schulsanierungsmaßnahmen genutzt. An insgesamt 24 Grundschulen und weiterführenden Schulen werden derzeit Baumaßnahmen durchgeführt, die überwiegend auch nach den Ferien fortgesetzt werden. In die Verbesserung der schulischen Infrastruktur investiert der Bezirk in diesem Jahr rund 26,6 Millionen Euro. Hinzu kommen zahlreiche kleinere Maßnahmen der Bauunterhaltung.

Bezirksamt arbeitet an Lösung zur Wiedereröffnung des YAAM

Ein seit Ende letzter Woche vorliegendes, statisches Gutachten hat ergeben, dass die Uferwand auf dem Gelände des YAAM höchst gefährdet ist und spontan abbrechen könnte. Für die Bauaufsicht des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg bestand aus Sicherheitsgründen unmittelbarer Handlungsbedarf, einen fünf Meter breiten Streifen auf dem Gelände zu sperren. Das wurde durch die Gutachter dringend empfohlen.

23 Trinkbrunnen gehen in Betrieb

Pünktlich zu den hochsommerlichen Temperaturen gehen bis Mitte Juli die Trinkwasserbrunnen der Wasserbetriebe in Friedrichshain-Kreuzberg wieder in Betrieb. Zu den bisher bestehenden zwölf Trinkbrunnen kommen diesen Sommer elf neue Standorte dazu, an denen Anrainer*innen und Passant*innen kostenlos Frischwasser entnehmen können. Das entspricht fast einer Verdoppelung der bisher bestehenden Anlagen.

Friedrichshain: 44 Coronafälle in Wohnkomplex

Aufgrund einiger positiver Coronafälle hat das Gesundheitsamt Friedrichshain-Kreuzberg in der vergangenen Woche umfangreiche Testungen asymptomatischer Kontaktpersonen in einem Wohngebäudekomplex in Friedrichshain durchgeführt. Dort wurden insgesamt 44 Personen positiv auf Covid19 getestet.

Die betroffenen Haushalte erhielten Quarantäneanordnungen und werden nun durch das Bezirksamt mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln versorgt. Es gibt unter den vom Gesundheitsamt positiv auf Covid19 getesteten Personen auch Kinder, die Schulen oder Kindertageseinrichtungen besuchen.

Anmeldung für Ferienfahrten für Kinder und Jugendliche

Die Jugendfreizeiteinrichtung Verein Alte Feuerwache bietet Ferienfahrten für Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 14 Jahren aus Friedrichshain-Kreuzberg sowie aus anderen Stadtbezirken für drei bis fünf Tage an. Die Reise führt auf die idyllische Halbinsel Stralau mitten ins Grüne.

Ausbau der Solarenergie in Friedrichshain-Kreuzberg

Sechs Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden, davon fünf rund um das Frankfurter Tor, umfasst das neue solare Bezirkspaket der Berliner Stadtwerke für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Damit haben inzwischen vier Bezirke solche Klimaschutz-Pakete mit den Stadtwerken vereinbart und weitgehend bereits umgesetzt.

Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg bietet nach Pfingsten Termine an

Andy Hehmke, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, informiert über das Terminangebot des Ordnungsamts Friedrichshain-Kreuzberg nach Pfingsten:

Außenflächen für Gewerbetreibende, Einzelhandel und soziale Projekte

Im Zuge der Lockerungen der Covid-19-Eindämmungsverordnung am 15. Mai 2020 können Restaurants wieder Tischbedienung durchführen, müssen dabei aber einen 1,50 m Abstand gewährleisten.

Stufenweise Öffnung der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen

Die Bezirksbürgermeisterin und Jugend-Stadträtin Monika Herrmann informiert über die stufenweise Öffnung der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg:

155 neue Straßenbäume für Friedrichshain-Kreuzberg

Im Herbst 2020 sollen im Rahmen der Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hunderte neue Straßenbäume in Berlin gepflanzt werden, davon 155 in Friedrichshain-Kreuzberg.

Pro Baum werden 2.000 Euro für die Pflanzung und Pflege innerhalb der ersten drei Jahre benötigt. 1.500 Euro übernimmt das Land Berlin, zur Übernahme der restlichen 500 Euro werden Spender*innen gesucht.

Seiten

RSS - Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg abonnieren