Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Rigaer Straße 94: Keine gravierenden Mängel beim Brandschutz festgestellt

Die Brandschutzschau wurde gegen 17:00 Uhr beendet und das Vollzugshilfeersuchen des Bezirksamtes für erledigt erklärt.

Bei der heutigen Begehung in der Rigaer Straße 94 hatte die Brandschutzprüfung einen hohen Stellenwert. Die Begehung und die Prüfung des Brandschutzes fand unter der Teilnahme des Bezirksamts statt. Der vor Ort tätige Prüfingenieur für Brandschutz wurde durch den Eigentümer beauftragt.

Kreuzberg: 2.500 Menschen am Wochenende gegen Corona geimpft

Im Rahmen der gemeinsamen Schwerpunktimpfung von Senatsgesundheitsverwaltung und Bezirksamt in Kreuzberg von Freitag bis Sonntag wurden 2.500 Menschen gegen Corona geimpft. Die Impfung mit den Impfstoffen von Moderna und Johnson&Johnson waren ursprünglich für die Bewohner*innen der Kreuzberger Quartiersmanagementgebiete geplant.

Sperrmüllaktionstag in Friedrichshain am 19. Juni

Alte Handyladekabel, ein kaputter DVD-Player oder ein aussortiertes Möbelstück – fast jede*r hat zu Hause Sperrmüll herumstehen, der weggebracht werden muss. Damit diese Dinge nicht illegal auf der Straße oder in Grünflächen abgeladen werden, organsiert das Bezirksamt gemeinsam mit der BSR auch in diesem Jahr Sperrmüllaktionstage im Bezirk.

Corona-Schwerpunktimpfung in Kreuzberg

Das Bezirksamt organisiert gemeinsam mit der Senatsgesundheitsverwaltung eine Schwerpunktimpfung in Kreuzberg.

Sperrmüllaktionstag in Kreuzberg am 12. Juni

Alte Handyladekabel, ein kaputter DVD-Player oder ein aussortiertes Möbelstück – fast jede*r hat zu Hause Sperrmüll herumstehen, der weggebracht werden muss. Damit diese Dinge nicht illegal auf der Straße oder in Grünflächen abgeladen werden, organsiert das Bezirksamt gemeinsam mit der BSR auch in diesem Jahr Sperrmüllaktionstage im Bezirk.

Wann? Samstag, den 12. Juni, von 8 bis 12 Uhr

Silvio-Meier-Preis geht an Studio Ansage und die Initiative „Wo ist unser Denkmal?“

In diesem Jahr zeichnet der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg das Studio Ansage und die Initiative „Wo ist unser Denkmal?“ für ihr Engagement gegen Rechtsextremismus, Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung mit dem Silvio-Meier-Preis aus. Wir laden alle Interessierten ganz herzlich zur Preisverleihung ein

Kreuzberg: Aufbau eines Stadtteilzentrums am Mehringplatz

Im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens schrieb das Amt für Soziales im Februar dieses Jahres einen Projektauftrag zur Entwicklung und zum Aufbau des Stadtteilzentrums F1 am Mehringplatz aus.

Kreuzberg: Erneuerung des Spielplatzes in der Luckauer Str. 15

Der Spielplatz in der Luckauer Straße 15 soll 2021/22 unter der Beteiligung der Spielplatznutzer*innen umgestaltet werden. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat in Kooperation mit dem Stadtteilausschuß Kreuzberg e.V. einen ersten Entwurf erarbeitet. Der Plan und der Erläuterungstext hängen großformatig bis zum 31.05.2021 am Eingang des Spielplatzes in der Luckauer Straße 11 aus.

Kreuzberg: Bürgerbeteiligung zur Verkehrswende im Wrangelkiez

Das Bezirksamt setzt die Bürger*innenbeteiligung zur Verkehrswende im Wrangelkiez fort. In den nächsten Monaten finden zwei Workshops mit Anwohner*innen statt. 1.000 Bewohner*innen des Wrangelkiezes wurden per Zufallsstichprobe aus dem Melderegister des Landes Berlin für die erste Auswahlrunde ausgesucht und erhalten in den nächsten Tagen Post vom Bezirksamt. Sie haben nun die Möglichkeit, am Planungsverfahren zur Gestaltung der „Verkehrswende Wrangelkiez“ teilzunehmen.

Kostenlose Flächen für Außengastronomie: Anmeldeplattform jetzt online

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg bietet Gastronomiebetrieben, dem Einzelhandel und sozialen Projekten die Möglichkeit, Flächen im ruhenden Verkehr bis Ende des Jahres an allen Wochentagen zum Aufstellen von Tischen oder Ausstellen von Waren zu nutzen. Diese Sondernutzung des öffentlichen Straßenlandes ist kostenlos.

Seiten

RSS - Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg abonnieren