+++ Friedrichshain: Fahndung nach RAF-Terroristen - Festnahmen am Markgrafendamm +++

 

Friedrichshain: Autofahrer von Fußgänger angegriffen

Sonntag, 7. November 2021
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Friedrichshain beschädigte ein Mann gestern Nachmittag ein Auto und verletzte im weiteren Verlauf dessen Fahrer am Kopf. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll der Verdächtige in der Mühlenstraße gegen 15.15 Uhr zunächst bei rotem Ampellicht die Fahrbahn überquert haben. Ein 53-jähriger Autofahrer hupte daraufhin, was den Fußgänger veranlasste, den Außenspiegel des Fahrzeugs abzutreten. Als der Autofahrer ausstieg, den Mann ansprach und sich zudem als Polizeiangehöriger zu erkennen gab, rannte der Aggressor zunächst davon. In der Tamara-Danz-Straße schlug der Flüchtende dem ihn Verfolgenden mit einer Glasflasche mehrfach auf den Kopf. Mit Hilfe weiterer Passanten gelang es dem Beamten den 23-Jährigen festzuhalten und alarmierten Einsatzkräften zu übergeben. Der verletzte Kollege, der sich außer Dienst befunden hatte, erlitt zwei Platzwunden am Kopf, die er ambulant im Krankenhaus behandeln ließ. Der Festgenommene wurde der Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) überstellt. Er hat sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung zu verantworten.


Karte - Map