Ohne Licht und bei Rot: Radfahrerin von Auto erfasst

Montag, 14. August 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Schwere Verletzungen erlitt in der vergangenen Nacht eine 21-jährige Radfahrerin, als sie von einem Auto erfasst wurde. Gemäß Zeugen soll die junge Frau gegen 0.15 Uhr mit ihrem Rad bei Rot die Gitschiner Straße in Richtung Lindenstraße überquert haben. Die Zeugen berichteten auch, dass sie dabei ohne Licht unterwegs gewesen sei. Ein 25-Jähriger, der in der Gitschiner Straße stadteinwärts mit einem BMW unterwegs war und rechts an den bei Grün anfahrenden anderen Fahrzeugen vorbei fuhr, erfasst die Radlerin. Aufgrund der erlittenen Kopfverletzungen, Rippenbrüche und eines Knöchelbruchs kam die junge Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.