Kreuzberg: Fußgänger auf der Skalitzer Straße von Auto erfasst

Samstag, 1. Juli 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte ein 34-jähriger Opel-Fahrer, der gegen 1.50 Uhr in der Skalitzer Straße einen 19-jährigen Fußgänger erfasste. Laut Aussagen von Zeugen war der 34-Jährige in der Skalitzer Straße in Richtung Schlesische Straße unterwegs, als der 19-Jährige aus dem Dunkeln der Mittelinsel heraus auf die Fahrbahn trat. Er kam mit Verdacht auf einen Unterschenkelbruch zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.