Kreuzberg: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall auf dem Kottbusser Damm

Freitag, 14. Juli 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Heute Vormittag ereignete sich in Kreuzberg ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Gegen 9.40 Uhr befuhr ein 26-jähriger Kradfahrer den Kottbusser Damm in Richtung Herrmannplatz. An der Kreuzung Böckhstraße/Bürknerstraße/Kottbusser Damm/Schönleinstraße wollte ein 29-Jähriger mit seinem Golf vom Kottbusser Damm kommend nach links in die Bürknerstraße abbiegen. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Durch den Aufprall wurden der BMW-Fahrer und seine 22-jährige Sozia in die Luft geschleudert. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen wurden beide in ein Krankenhaus stationär aufgenommen. Der Autofahrer, der unter dem Einfluss der Geschehnisse stand, ließ sich ebenfalls auf eigenen Wunsch in ein Krankenhaus einliefern. An beiden Fahrzeugen entstand ein hoher Sachschaden Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 5 führt die Ermittlungen.