Mann vor der Gerhart-Hauptmann-Schule mit Messer angegriffen

Donnerstag, 23. Januar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Mann wurde in der vergangenen Nacht in Kreuzberg mit einem Messer leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten gegen 00.30 Uhr zwei Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule in der Ohlauer Straße in einen Streit. Während der Auseinandersetzung wurde der 41-Jährige mit einem Messer angegriffen und erlitt dabei eine oberflächliche Schnittverletzung an der Stirn, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurde. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 übernahm die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.