Kreuzberg: Telefonzelle gesprengt

Samstag, 8. Februar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte haben vergangene Nacht eine Telefonzelle in Kreuzberg zerstört. Gegen 2.45 Uhr kam es an dem Gerät an der Yorckstraße Ecke Möckernstraße zu einer Explosion, bei der die Abdeckung des Telefons und eine Glasscheibe zerstört wurden. Ob es sich bei dem Sprengkörper um einen so genannten Polenböller handelte, ist Gegenstand derzeitiger Ermittlungen.