Wettbüro am Kottbusser Damm überfallen

Sonntag, 29. Dezember 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Auf ein Wettbüro in Kreuzberg hatten es zwei Räuber gestern Abend abgesehen. Kurz vor 21 Uhr betraten die Maskierten das Geschäft am Kottbusser Damm, bedrohten den 42-jährigen Angestellten mit einem Messer sowie Schlagstock. Während der mit dem Schlagstock bewaffnete Täter zwei Kunden in die hinteren Räumlichkeiten drängte, nahm sein Komplize Geld aus der Kasse. Anschließend flüchtete das Duo aus dem Laden in Richtung Schönleinstraße. Sowohl der Angestellte als auch die Kunden des Geschäftes blieben unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen.