Baum in der Großbeerenstraße auf Auto gestürzt

Dienstag, 5. März 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine Autofahrerin sowie ihre Beifahrerin wurden gestern Abend durch einen umgestürzten Baum in Kreuzberg verletzt und kamen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Gegen 20.40 Uhr stürzte aus bislang ungeklärter Ursache der etwa 15 Meter hohe und zirka 1,5 Meter dicke Straßenbaum auf das Fahrzeug der „Opel“-Fahrerin, die mit ihrem Wagen in der Großbeerenstraße bei „rot“ halten musste. Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr befreiten die eingeklemmte 47-jährige Fahrerin sowie ihre 40-jährige Beifahrerin. Das Fahrzeug sowie zwei weitere Autos, die an der Umsturzstelle parkten, wurden beschädigt. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den Baum in mehrere Teile zerschneiden, um die Fahrbahn für den Fahrzeugverkehr frei zu bekommen. Die Kreuzung Großbeeren- Ecke Obentrautstraße war aufgrund der Bergungsarbeiten für rund drei Stunden für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt.