Gesundheit

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Gesundheit

1. Tag des Berliner Trinkwassers auf dem Mariannenplatz

Am 28. Mai feiern die Berliner Wasserbetriebe zum ersten Mal Berlins beliebtestes Getränk mit einem Tag des Berliner Trinkwassers. Von 10 bis 18 Uhr gibt es im Wasserkiez auf dem Mariannenplatz ein Brunnenfest mit dem Berliner WasserMobil sowie kostenloses frisches Berliner Wasser aus drei Wasserbars auf dem Breitscheidplatz, dem Alexanderplatz und der Wilmersdorfer Straße.

Neun neue Trinkwasserbrunnen im Bezirk

Ab diesem Frühjahr gibt es in unserem Bezirk neun neue Trinkwasserbrunnen. Derzeit bauen die Berliner Wasserbetriebe die Brunnen an verschiedenen Standorten über den Bezirk verteilt. Nach Ende der Kälteperiode gehen die Trinkwasserbrunnen in Betrieb. Damit vervierfacht sich die Zahl der Trinkbrunnen im Bezirk.

Kreuzberg: Sanierung des Therapiebades in der Gustav-Meyer-Schule

Die Sanierung des Therapiebades in der Gustav-Meyer-Schule ist abgeschlossen. Seit einigen Wochen steht das Bad wieder für die Nutzung durch Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Eine Vereinsnutzung außerhalb der Ferienzeiten wird in Kürze wieder beginnen. Die Baukosten in Höhe von 768.000 Euro wurden aus der Bauunterhaltung des Schulamtes finanziert.

Ausblick 2019: Was steht an in Friedrichshain-Kreuzberg?

Acht Vorkäufe, 1.084 Eheschließungen, 5.869 Elterngeldanträge – nur drei Zahlen aus dem Arbeitsalltag des Bezirksamtes in 2018. Was war im Vorjahr sonst so los? Welche Projekte wurden 2018 abgeschlossen? Womit geht es in diesem Jahr weiter? Was planen die Fachbereiche? Was erwartet die Friedrichshainer*innen und Kreuzberg*innen 2019?

Kontrolle von Lebensmittelbetrieben in Friedrichshain-Kreuzberg

Ende des vergangenen Jahres gab es einige Berichterstattungen zu den Lebensmittelbetrieben in Friedrichshain-Kreuzberg. Hierfür ist die Veterinär- und Lebensmittelaufsicht des Ordnungsamtes zuständig.
Sieben Lebensmittelkontrolleur*innen und zwei Tierärzt*innen verantworten die Kontrollen von aktuell rund 5.500 Betrieben.

Das Bezirksamt hat einige Fragen zum Thema „Kontrollen der Lebensmittelsicherheit“ zusammengestellt:

Gesundheitskonferenz Friedrichshain-Kreuzberg am 6. Dezember

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg lädt zur Gesundheitskonferenz „Raum für Gesundheit – Gesundheit im Raum“ ein. Der stellvertretende Bürgermeisters, Knut Mildner-Spindler, lädt Vertreterinnen und Vertreter der Bezirksverwaltung, von freien Trägern, Einrichtungen, Initiativen und Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg herzlich ein, sich zu beteiligen und sich mit ihren Ideen einzubringen.

Stadt Land Food Festival in Kreuzberg

Am 6. und 7. Oktober wird Berlin und das Stadt Land Food Festival wieder zu Deutschlands größter und lautester Bühne für eine neue Generation von Lebensmittelenthusiasten. Bäuerliche Landwirtschaft, handwerkliche Lebensmittelproduktion, politischer Dialog und innovative Kochkultur sind die Themen des Festivals.

Informationsveranstaltung zur Patientenverfügung im Curt-Bejach-Gesundheitshaus

Neue Veranstaltung im Rahmen der Informationsreihe „Gesundes Leben in Friedrichshain-Kreuzberg“: Wie kann ich vorher festlegen, welche medizinischen Maßnahmen ich möchte oder nicht möchte? Ist meine Patientenverfügung für die Ärzt*innen bindend? Was muss eine Patientenverfügung enthalten?

Neuer Ratgeber „Gemeinsam das Alter (er)leben“ erschienen

Der neue Ratgeber des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg “Gemeinsam das Alter (er)leben” ist erschienen. Der Ratgeber informiert über Angebote des Bereiches Stadtteil- und Senior*innenangebote der Begegnungsstätten im Bezirk und gibt Auskunft über Möglichkeiten ehrenamtlicher Tätigkeit. Außerdem führt er nützliche Adressen und Beratungsangebote auf.

Simon-Dach-Straße: Kein Außenausschank mehr nach 23 Uhr

Mehr Ruhe und weniger Störungen durch nächtliche Kneipenbesucher*innen – das ist ein großer Wunsch der Anwohner*innen in der Friedrichshainer Simon-Dach-Straße. Die Straße mit ihren vielen Restaurants und Bars ist vor allem bei Tourist*innen beliebt. In den letzten Jahren häuften sich die Beschwerden zum Lärm, die beim Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg eingingen.

Seiten

RSS - Gesundheit abonnieren