Gesundheit

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Gesundheit

Auszug des Gesundheitsamtes aus der Koppenstraße 38-40

Aufgrund mehrjähriger Baumaßnahmen wird das Dienstgebäude ab dem 02. Dezember geschlossen.

Der Umzug der Sozialarbeiterinnen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes, des Zahnärztlichen Dienstes, des Sozialpsychiatrischen Dienstes, der Sozialen Beratung für behinderte, chronisch erkrankte und alte Menschen und der Beratungsstelle für hörbehinderte Kinder und Jugendliche findet in der Zeit vom 02. Dezember bis zum 06. Dezember statt.

In dieser Zeit bleiben die Dienststellen geschlossen.

Ab dem 09. Dezember finden Sie

Inklusives Seniorensportfest in Friedrichshain

Die Seniorenvertretung des Bezirks veranstaltet gemeinsam mit dem Seniorenzentrum Bethel Friedrichshain, der SG Friedrichshain Grün-Weiß 90 e.V., dem Netzwerk für mehr Teilhabe älterer Menschen in Kreuzberg und Friedrichshain sowie der Berliner Sparkasse ein inklusives Seniorensportfest.

Aufenthalt am und auf Rummelsburger See gesundheitlich unbedenklich

Aufenthalt am und auf Rummelsburger See gesundheitlich unbedenklich.
Vom Verzehr dort geangelten Fisches wird abgeraten.

Neue Karte zeigt Orte zur Abkühlung im Bezirk

36 Grad – und es wird noch heißer… In Berlin sollen die Temperaturen diese Woche fast bis zur 40-Grad-Marke klettern. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat dafür für alle Bürger*innen eine interaktive Karte erstellt, auf der alle erfrischenden Orte im Bezirk zu finden sind: Brunnen, Planschen, Spielplätze mit Wasserpumpe und Trinkwasserbrunnen.
Die Karte ist unter https://www.gis-broker.de/agilishost/?scenario=fk_wama abrufbar. Die verwendeten Informationen sind Open Data.

1. Tag des Berliner Trinkwassers auf dem Mariannenplatz

Am 28. Mai feiern die Berliner Wasserbetriebe zum ersten Mal Berlins beliebtestes Getränk mit einem Tag des Berliner Trinkwassers. Von 10 bis 18 Uhr gibt es im Wasserkiez auf dem Mariannenplatz ein Brunnenfest mit dem Berliner WasserMobil sowie kostenloses frisches Berliner Wasser aus drei Wasserbars auf dem Breitscheidplatz, dem Alexanderplatz und der Wilmersdorfer Straße.

Neun neue Trinkwasserbrunnen im Bezirk

Ab diesem Frühjahr gibt es in unserem Bezirk neun neue Trinkwasserbrunnen. Derzeit bauen die Berliner Wasserbetriebe die Brunnen an verschiedenen Standorten über den Bezirk verteilt. Nach Ende der Kälteperiode gehen die Trinkwasserbrunnen in Betrieb. Damit vervierfacht sich die Zahl der Trinkbrunnen im Bezirk.

Kreuzberg: Sanierung des Therapiebades in der Gustav-Meyer-Schule

Die Sanierung des Therapiebades in der Gustav-Meyer-Schule ist abgeschlossen. Seit einigen Wochen steht das Bad wieder für die Nutzung durch Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Eine Vereinsnutzung außerhalb der Ferienzeiten wird in Kürze wieder beginnen. Die Baukosten in Höhe von 768.000 Euro wurden aus der Bauunterhaltung des Schulamtes finanziert.

Ausblick 2019: Was steht an in Friedrichshain-Kreuzberg?

Acht Vorkäufe, 1.084 Eheschließungen, 5.869 Elterngeldanträge – nur drei Zahlen aus dem Arbeitsalltag des Bezirksamtes in 2018. Was war im Vorjahr sonst so los? Welche Projekte wurden 2018 abgeschlossen? Womit geht es in diesem Jahr weiter? Was planen die Fachbereiche? Was erwartet die Friedrichshainer*innen und Kreuzberg*innen 2019?

Kontrolle von Lebensmittelbetrieben in Friedrichshain-Kreuzberg

Ende des vergangenen Jahres gab es einige Berichterstattungen zu den Lebensmittelbetrieben in Friedrichshain-Kreuzberg. Hierfür ist die Veterinär- und Lebensmittelaufsicht des Ordnungsamtes zuständig.
Sieben Lebensmittelkontrolleur*innen und zwei Tierärzt*innen verantworten die Kontrollen von aktuell rund 5.500 Betrieben.

Das Bezirksamt hat einige Fragen zum Thema „Kontrollen der Lebensmittelsicherheit“ zusammengestellt:

Gesundheitskonferenz Friedrichshain-Kreuzberg am 6. Dezember

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg lädt zur Gesundheitskonferenz „Raum für Gesundheit – Gesundheit im Raum“ ein. Der stellvertretende Bürgermeisters, Knut Mildner-Spindler, lädt Vertreterinnen und Vertreter der Bezirksverwaltung, von freien Trägern, Einrichtungen, Initiativen und Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg herzlich ein, sich zu beteiligen und sich mit ihren Ideen einzubringen.

Seiten

RSS - Gesundheit abonnieren