Kreuzberg: Drei Kilo Marihuana bei Fahrzeugkontrolle gefunden

Samstag, 24. März 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einer Fahrzeugkontrolle in der vergangenen Nacht in Kreuzberg verbuchten Polizisten einen größeren Fund. Gegen 22.40 Uhr stoppten die Beamten einen Audi in der Reichenberger Straße, da der Fahrer zuvor das dort geltende Verbotszeichen der Einfahrt missachtet hatte. Bei der anschließenden Überprüfung zeigte sich der Gestoppte deutlich nervös. Beim Öffnen der Kofferraumklappe nahmen die Polizisten einen deutlichen Cannabisgeruch wahr und fanden dann neben einer Feinwaage rund drei Kilo Marihuana. Der 35-jährige Fahrer und seine Begleiter im Alter von 36 und 38 Jahren wurden festgenommen und einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 überstellt.

Drei Kilo Marihuana