Friedrichshain: Erneut Schwerverletzter in der Frankfurter Allee

Montag, 26. März 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend soll es zu einer Auseinandersetzung in Friedrichshain gekommen sein. Während einer Feier in einer Wohnung in der Frankfurter Allee soll der später Schwerverletzte, dessen Personalien noch unbekannt sind, die Feier verlassen haben. Als er kurz vor 21 Uhr zurückkehrte, sei er schwer verletzt gewesen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik, in der er sofort operiert werden musste. Bislang sind die Hintergründe der Tat, die sich vermutlich vor dem Wohnhaus ereignete, vollkommen unklar. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat die Ermittlungen übernommen.