Kreuzberg: Sechs Autos einer Sicherheitsfirma angezündet

Mittwoch, 1. März 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte zündeten gestern Abend auf einem Parkplatz einer Sicherheitsfirma in Kreuzberg mehrere Autos an. Passanten bemerkten gegen 18.45 Uhr die brennenden Autos am Halleschen Ufer und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr löschte die Brände an den sechs Ford Fiesta. Alle Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.