Kreuzberg: Mann am Viktoriapark niedergeprügelt und ausgeraubt

Mittwoch, 8. März 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Das verletzte Opfer von vier Unbekannten wurde gestern Abend nach einem Raub in Kreuzberg ambulant versorgt. Der 32-Jährige wurde gegen 20 Uhr vor dem Viktoriapark von einem Unbekannten angesprochen und unmittelbar danach von zwei weiteren Männern niedergeprügelt. Einer der Täter fügte ihm dabei Schnitte im Gesicht zu. Ein vierter Komplize stand währenddessen Schmiere. Mit dem Portemonnaie des Mannes flüchteten die Angreifer danach.