Kreuzberg: 77-Jähriger bei Überfall am Mehringplatz schwer verletzt

Donnerstag, 23. November 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Stationär behandelt werden muss ein Senior nach einem Überfall gestern Nachmittag in Kreuzberg. Bisherigen Ermittlungen zufolge wurde der 77-Jährige gegen 17.10 Uhr am Mehringplatz von einem Mann zunächst angerempelt. Anschließend versuchte der Unbekannte, dem Senior die Tasche aus der Tasche Hand zu reißen. Dieser hielt seine Tasche fest und wurde dann von dem Räuber zu Boden gerissen. Dadurch gelang es dem Täter die Tasche an sich zu nehmen und mit dieser zu flüchten. Bei dem Sturz hatte der 77-Jährige Schulterverletzungen erlitten und wurde von Rettungssanitätern zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen.