Friedrichshain: Radfahrer in der Kynaststraße schwer verletzt

Freitag, 16. Juni 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

In den Morgenstunden stieß ein Radfahrer mit einem Autofahrer in Friedrichshain zusammen und kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 46 Jahre alte Radfahrer kurz nach 7 Uhr einen Verbindungsweg an der Kynaststraße befuhr, anschließend den Gehweg überquerte und auf die Fahrbahn fuhr, um seinen Weg in Richtung Alt-Stralau fortzusetzen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Skoda eines 19-Jährigen, der auf der Kynaststraße in Richtung Marktstraße unterwegs war. Bei dem Zusammenprall erlitt der Radfahrer schwere Kopfverletzungen und kam mit alarmierten Rettungskräften zur stationären Behandlung in eine Klinik.