82-Jährige bei Handtaschenraub schwer verletzt - Tatverdächtiger mit Bilder gesucht

Dienstag, 15. August 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera erhofft sich die Polizei Berlin Hinweise zu einem Mann zu bekommen, der im dringenden Verdacht steht, am Freitag, den 3. März 2017, einen Handtaschenraub in Friedrichshain begangen zu haben. Am Vormittag gegen 9.20 Uhr befand sich eine 82-Jährige an der Treppe zum U-Bahnhof Weberwiese. Plötzlich sei der Täter angerannt gekommen, habe die Seniorin von vorne geschubst und ihr dabei die Handtasche aus der Hand gerissen.

Die Überfallene fiel auf die linke Gesichtshälfte und zog sich neben Platz- und Schürfwunden auch einen Oberschenkelhalsbruch zu. Anschließend rannte der mutmaßliche Räuber die Treppe zum Zwischendeck des U-Bahnsteiges hinunter und auf der anderen Straßenseite wieder hoch. Er entkam unerkannt.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildete Person?
  • Wer kann Angaben zu ihrer Identität machen?
  • Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 in der Jüterboger Straße 4 in 10965 Berlin-Kreuzberg unter der Telefonnummer (030) 4664-573100, außerhalb der Bürodienstzeiten (030) 4664-571100 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Tatverdächtiger mit Bildern gesucht - Bild 1
Tatverdächtiger mit Bildern gesucht - Bild 2
Tatverdächtiger mit Bildern gesucht - Bild 3