Kreuzberg: Geldautomat manipuliert - Zwei Tatverdächtige festgenommen

Sonntag, 24. April 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Einem aufmerksamen Zeugen fielen gestern Abend zwei Männer an einem Geldautomaten in Kreuzberg auf. Er beobachtete die beiden Verdächtigen wie sie mit mehreren Kreditkarten hantierten, die seinen Angaben zu Folge ohne Unterschriften waren und alarmierte die Polizei. Die beiden 50 und 32 Jahre alten Männer sowie ein weiterer 31 Jahre alter Verdächtiger, der sich in unmittelbarer Nähe zum Tatort am Kottbusser Damm Ecke Böckhstraße befand, wurden von den Beamten festgenommen und für das Fachkommissariat des Landeskriminalamts eingeliefert. An dem Automaten stellten die Fahnder fest, dass an dem Karteneinzugsschacht manipuliert und eine Kamera angebracht worden war. Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnanschrift des 50-Jährigen wurde umfangreiches Beweismaterial entdeckt und sichergestellt. Die Verdächtigen werden heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt.