Kreuzberg: Taschendieb in der Reichenberger Straße festgenommen

Montag, 16. November 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein mutmaßlicher Taschendieb ging der Polizei gestern Abend in Kreuzberg ins Netz. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand war eine 22-jährige Touristin gegen 20.45 Uhr in Begleitung zwei weiterer Frauen in der Reichenberger Straße unterwegs, als sich ihnen plötzlich ein Unbekannter näherte. Die junge Frau bemerkte nun, dass ihr der Mann in die Jackentasche griff und daraus ihr Handy entwendete. Es gelang ihr, den mutmaßlichen Dieb zur Rede zu stellen und ihm das Telefon wieder abzunehmen. Zwischenzeitlich zum Ort gerufene Polizisten nahmen den 20-Jährigen fest. Sie fanden bei dem Mann ein weiteres Handy, welches vermutlich ebenfalls aus einer Straftat stammt. Sie überstellten ihn einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes. Die Ermittlungen dauern an.