Kreuzberg: Handy- und Fahrraddieb festgenommen

Donnerstag, 18. Juni 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Kreuzberg nahmen Polizeibeamte gestern Abend zwei Männer und eine Frau vorläufig fest. Gegen 21.30 Uhr beobachteten die zivilen Polizisten vier Personen, die sich in der Zossener Straße in der Nähe eines Taxis aufhielten. Plötzlich schlug einer die Scheibe einer der hinteren Türen ein, gelangte in den Wagen, entwendete ein Handy und fuhr auf einem Fahrrad in Richtung Gneisenaustraße davon. Die anderen zwei Männer und eine Frau flüchteten ebenfalls. Sowohl der 19-Jährige auf dem Rad, als auch ein 20-Jähriger und die 19-Jährige wurden nach kurzer Verfolgung vorläufig festgenommen. Dem vierten Tatverdächtigen gelang die Flucht. Bei dem 19-Jährigen fanden die Polizisten das aus dem Taxi gestohlene Handy. Der 20-Jährige hatte ein Fahrrad bei sich, das er kurz zuvor entwendet hatte. Die Ermittlungen dauern an.