Köpenicker Straße: Zwei Brände innerhalb kurzer Zeit

Sonntag, 8. November 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu zwei Bränden in Mitte und Kreuzberg wurden die Polizei und Berliner Feuerwehr heute früh alarmiert.

Gegen 7.10 Uhr entdeckten Beamte der Bundespolizei von dem gegenüberliegenden Ufer hohe Flammen sowie Rauchschwaden an einer Strandbar in der Köpenicker Straße. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand, durch den keine Menschen verletzt wurden. Wie das Feuer ausgebrochen ist, wird derzeit von einem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt.

Eine Passantin alarmierte gegen 7.50 Uhr die Polizei, als sie Flammen an einem BMW in der Köpenicker Straße sah. Das Feuer griff auf ein weiteres Fahrzeug, einen Ford, über. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten auch hier den Brand, durch den beide Fahrzeuge beschädigt wurden. Ersten Ermittlungen zufolge haben Unbekannte das Feuer an dem BMW gelegt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt auch hier die Ermittlungen und prüft, ob es einen Tatzusammenhang zu dem Brand in der Strandbar gibt.