Friedrichshain: Fußgänger auf der Warschauer Straße von Auto erfasst

Montag, 17. August 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain wurde heute früh ein Fußgänger verletzt. Der 19-Jährige überquerte nach bisherigen Erkenntnissen gegen 5.40 Uhr die Fahrbahn der Warschauer Straße, als er von dem Wagen eines 25-Jährigen, der in Richtung Oberbaumbrücke unterwegs war, erfasst wurde. Dabei erlitt der Passant eine Gehirnerschütterung sowie Arm- und Beinverletzungen und wurde zwecks weiterer Beobachtung stationär in einer Klinik aufgenommen. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die weitere Bearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernommen.