Sicherheitsdienstmitarbeiter der Gerhart-Hauptmann-Schule angegriffen

Donnerstag, 16. Oktober 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Sicherheitsdienstmitarbeiter wurde heute Vormittag von einem Bewohner einer ehemaligen Schule in Kreuzberg attackiert. Nach Angaben von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes griff der 29-jährige Mann gegen 11.10. Uhr in der Ohlauer Straße ohne erkennbaren Grund ihren Kollegen im Alter von 32-Jahren an. Dieser wiederum wehrte die Attacke ab und stürzte gemeinsam mit dem Mann zu Boden. Hierbei erlitt der 29-Jährige eine Verletzung am Ohr, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Auch der Mitarbeiter wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Der Angreifer erhielt ein Hausverbot, gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.